E.ON’s Digital Solution

Da freut man sich doch als Blogger wenn man von E.ON angemailt wird mit dem Betreff:
„Anfrage zur Link-Kooperation“
Was ich dann aber lesen durfte hat mich schon zum schmunzeln gebracht…

Sehr geehrter Herr Renz,

wie Ihnen sicherlich bekannt ist, hat Google seine Bewertungskriterien von Verlinkungen  durch externe Seiten deutlich verschärft.
Dies kann dazu führen, dass Links, die gegen die Qualitätskriterien von Google verstoßen, der verlinkten Seite schaden. Das kann deutliche Nachteile für die verlinkte Seite mit sich bringen.

Auf Ihrer Website existieren leider Links, die von Google-Sicht vermutlich negativ bewertet werden. Wir möchten Sie höflich darum bitten, diese Links zu entfernen und uns anschließend zu benachrichtigen.

Von Ihrer Seite (www. sonnenfluesterer.de) verweisen  folgende Links auf unsere eon.de:

https://www.sonnenfluesterer.de/tag/aufspaltung/feed/
https://www.sonnenfluesterer.de/tag/bauernregeln/feed/
https://www.sonnenfluesterer.de/tag/enbw/feed/
https://www.sonnenfluesterer.de/tag/entega/feed/
https://www.sonnenfluesterer.de/tag/e-on/feed/
https://www.sonnenfluesterer.de/tag/fotovoltaik/feed/
https://www.sonnenfluesterer.de/tag/maulhelden/feed/
https://www.sonnenfluesterer.de/tag/solarexperten/feed/
https://www.sonnenfluesterer.de/tag/vier-grossen-energieversorger/feed/

Uns ist bewusst, dass eine Linkentfernung Ihre Zeit in Anspruch nimmt, bitten Sie aber dennoch um Ihre Unterstützung und Kooperation.

Wir bedanken uns schon jetzt herzlich für Ihre Unterstützung und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Freundliche Grüße/Kind regards

Digital Solutions
T   +49 89-
M  +49 1

E.ON Energie Deutschland GmbH
Arnulfstraße 203
80634 München
www.eon.de

————————————————-

Na da hat der Herr (soviel verrate ich mal zur Person) recht, es wird noch etwas dauern. Aber natürlich werde ich alle Links auf die E.ON Seite entfernen. Schließlich möchte ich nicht verantwortlich sein wenn E.ON bei Google im schlechten Licht steht…

Für mich zeigt sich mal wieder, die Ursache wird erst gar nicht versucht abzuändern sondern an den Symptomen wird gewurschstelt. Mit einem Mitarbeiter Bereich „Digital Solutions“ wird sicherlich die digitale Wahrnehmung durch Google verbessert, aber nicht die reale Wahrnehmung der Kunden. Oder gar die der Kritiker des Unternehmens und so richtet sich der Konzern ein Wohlfühlklima ein was mit der Realität nichts mehr zu tun hat…

 

2 Gedanken zu „E.ON’s Digital Solution

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.