Tee Ei Atomi

Fast vor acht Jahren hab ich über Atomi schon einmal geschrieben…

Aktueller Anlass über das „Tee Ei Atomi“ zu schreiben ist ein weiteres Weihnachtsgeschenk, dieses mal vom Windprojektierer Abo Wind. Mit Abo Wind verbindet mich ja auch schon eine lange, lange Freundschaft auf den verschiedensten Ebenen.

Jetzt zum Tee Ei Atomi selbst. Auf jeden Fall sieht es nett aus!

Momentan steht es noch ungenutzt in unserer Küche rum. Aber die Inbetriebnahme deutet sich an. Denn demnächst darf ich mein Büro in unserer neuen Penthaus-Wohnung zwei Mal die Woche für meine Prinzessin räumen. Sie hat ihr Homeoffice (Beamtendeutsch: alternierende Telearbeit!) für zwei Tage die Woche genehmigt bekommen. Na Klasse dann kann ich ihr mit meinem Tee Ei Atomi einen ordentlichen frischen Tee servieren…

Damit endet meine Serie „Weihnachtsgeschenke 2016 für den Sonnenflüsterer“. Natürlich haben mich viele Glückwunschkarten erreicht für die ich mich auch herzlichst bedanken möchte. Vor allem bei meinen Bloggerkollegen die sich wirklich rührend um ihren Blogger Oldie kümmern. Auch die Unterstützung zu Nukedown läuft im Hintergrund… es wird alles gut! Vielen vielen Dank!

Übrigens hab ich heute Morgen schon Susan aus Kenya Geld geliehen. Susan möchte Licht in ihr Haus und das Handy ihres Mannes mit Strom versorgen. Logo, dass sie kein Atomkraftwerk baut, sondern die Sonne nutzt! Kerosin wird sie zukünftig auch nicht mehr kaufen und somit ist doch jedem geholfen. Aber sie braucht nicht viel Geld sondern nur 75 Dollar und während ich den Artikel geschrieben habe haben sich zwei weitere Menschen gefunden und ihr je 25 Dollar geliehen.Natürlich hab ich Susan das Geld nicht auf der Straße in die Hand gedrückt, nein so etwas mach ich Online mit KIVA.

Es wird alles gut…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.