Schlagwort-Archive: Balkonmodule

Wir betreiben Atomkraftwerke aber Balkonmodule können wir nicht

Gestern habe ich noch davon geschrieben, dass wir in Bensheim einen Netzbetreiber hatten der Balkonmodule ohne „Genehmigung“ und sonstigem Trara akzeptierte. Dies tat er allerdings nicht lange, dann begannen die bürokratischen Anforderungen bei denen ich es Leid bin, sie aufzuzählen. Jedenfalls ist der Balkonmodulmarkt im Bensheimer Stromnetz tot.

Bei Westnetz zeichnet sich das gleiche Spiel ab. Weiterlesen

Die VDE will Balkonmodule sicher in die Steckdose stecken!

Geschafft,
die VDE hat folgendes verlautbaren lassen: „Wir wollen, dass die Mini-PV-Anlagen im Haushalt genauso wie ein Fernseher ohne technische Fachkenntnisse angesteckt werden können und das ohne Einschränkungen beim Thema Sicherheit

Na endlich!

Beim Sonnenflüsterer liest sich solch eine Willensbekundung folgendermaßen:
Solar2go
Die Schaffung einer Regelung wie jeder „Oma- und Opaleicht“ die Sonnenenergie ohne staatliche Förderung nutzen kann!
Allerdings bereits im April 2015 niedergeschrieben! Weiterlesen

Strom Hypochonder

Seit langer, langer Zeit propagiere ich hier im Blog die Steckdosenmodule. Es ist unglaublich was ich in dieser Zeit erlebt habe. Dabei habe ich (bescheiden wie ich bin 🙂 ) nur von einem Modul geschrieben. Bei einem Modul reden wir bei derzeitigem Entwicklungsstand von ca. 300 Watt Spitzenleistung. Jetzt aber soll eine Norm geändert werden. Wohlgemerkt eine „NORM“ und nicht wie viele in ihren Kommentaren schreiben ein „GESETZ“. Die Norm soll vorsehen, dass es bis 600 Watt Solareinspeisung eine Bagatellgrenze geben. Damit könnten zwei Module ( a 300 Watt, oder 3 a 200 Watt) angeschlossen werden. Ich verzichte mal ganz bewusst auf die Anschlussart. Es geht darum eine eigene Norm für Mini-Solar Kraftwerke zu definieren. Ob die Solarzwerge, Plug In, Balkonmodule, Steckdosenmodule oder wie auch immer sie benannt werden sollen, eine Bagatellgrenze eben die dem „Normalo“ die Möglichkeit gibt ein Gerät kostengünstig anzuschließen.

Die Auswüchse die ich dabei erlebt habe (z.B. Solar-Castor er hängt immer noch!) sind erschütternd. Weiterlesen

Plug In Norm

So jetzt ist die Zeit des rumgealbers vorbei. Auch wenn die Süddeutsche heute noch mal einen Pille-Palle Artikel über die Balkonmodule veröffentlicht hat. Der Steckdosenmodulbetreiber „bewegt sich in einer „rechtlichen Grauzone„. Dass ich nicht lache!
Fakt ist, mir ist niemand bekannt, der für den Betrieb eines Steckdosenmoduls jemals bestraft oder mit einem Bugeldbescheid beschieden worden wäre. Noch nicht einmal irgendjemand der sein Modul hat „abbauen“ müssen… Weiterlesen

Solar go to Guerilla

So mancher wartet schon auf den ersten Artikel (nach Fastnacht) zu der Kampagne Solar2go. Hier ist er! Aber wer glaubt ich hätte die vielen Mails und Meldungen bereits gelesen den muss ich enttäuschen. Es sind zu viele, aber ich werde sie abarbeiten. So nach und nach jedenfalls. Bitte nicht enttäuscht sein ich bin nur ein mittelmäßig motivierter Freizeitblogger der sich immer öfter frägt, warum tue ich mir das an.

Ohne dass ich mir die Rückmeldungen im Detail angeschaut habe ist mir in der Pause klar geworden die offizielle Modulanmeldung ist nicht mehr „mein Ding“. Bisher hab ich ja immer versucht die Mikro PV Interessenten zu animieren diese hoch offiziell beim Netzbetreiber anzumelden. Heute lege ich keinen Wert mehr drauf. Leute macht Guerilla Weiterlesen

Bensheim sponsort Balkonmodule!

Eigentlich hab ich „keine Zeit“!

Aber bei besonderen Ereignissen muss ich einfach was schreiben. Es hat zwar mehr als ein halbes Jahr gedauert bis meine „dritte Solarwette“ so richtig abgeht aber immerhin jetzt gehts los.

Die Stadt Bensheim unterstützt den Kauf von „Balkonmodule“ mit 200 Euro! Weiterlesen

Ketzerische Frage

Wie angekündigt hab ich mir die Live Übertragung „Zur Sache“ von RNF (knapp 1 Stunde) angeschaut und mache jetzt in Ruhe meine Anmerkungen.

rnf

Gleich zu Beginn überraschte mich Harald Bürk mit der ketzerischen Frage „Brauchen wir die Stromtrassen überhaupt?“
Überrascht hat mich die Frage zu diesem frühen Zeitpunkt da ich erwartet hätte die Diskussion mit der Windenergie vor Ort zu beginnen. Vielleicht ist mir deshalb auch entgangen auf die Unsinnigkeit der Stromtrassen hinzuweisen. Zum einen was passiert wenn weder im Norden noch im Süden die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht dann braucht man ja doch Speicher. Warum ein neues Netz bauen wenn ein Gasnetz schon vorhanden ist? Wer schützt das HGÜ Netz vor Verrückten? Weiterlesen

Solar2go geht richtig gut!

Wenn ihr euch die aktuelle Solar2go Karte anschaut, stellt ihr erstaunt fest:
Wir haben inzwischen drei Netzbetreiber die Steckdosenmodule akzeptieren!
Bei weiteren elf Netzbetreibern sind inzwischen Steckdosenmodule vor Ort. Teilweise wird dort schon mit den Netzbetreibern gestritten oder aber die Steckdosenmodule werden erst noch installiert.
Mit 50 Menschen habe ich gerade Kontakt um abzuklären ob auch Sie bei Solar2go mitmachen. Natürlich sind auch die ersten dabei die feststellen, Balkonmodule sind doch nicht dass was sie suchen. Aber immer mehr stellen fest es ist richtig geil seinen Strom ohne Förderung vor Ort zu produzieren. Weiterlesen

Netzbetreiber in der Solar2go Kampagne

So jetzt hab ich es endlich geschafft. Ich habe alle Netzbetreiber die in der Solar2go Kampagne zumindest „in Bearbeitung“ sind als Tabelle verfügbar. Als IT-Oldie war dies mal wieder eine echte Herausforderung. Danke an alle unterstützenden Energieblogger.

Bisher war ja nur die Selektion auf der Karte möglich. Da der Netzbetreiber aber nicht unbedingt bei euch zuhause beheimat ist, war euer Netzbetreiber schwer zu finden. Jetzt dürfte es etwas einfacher sein denn ihr könnt die Tabelle durch klicken auf die Überschriften sortieren.

Weiterlesen

Solar2go die Balkonmodule starten durch

Was vor ca. 10 Monaten mit dem 5. MPS Energiegespräch Bergstraße in Heppenheim begann wird langsam aber sicher zum Selbstläufer!
Solar2go geht ab wie ein Zäpfchen! 🙂

Bei den letzten Zwischenständen im Mai und Juni zeichnete sich ja schon ein gesteigertes Interesse an den Balkonmodulen ab, jetzt aber wird es langsam unübersichtlich. Viele engagierte rebellische Solarpioniere helfen mit bei der Aktion Solar2go. Leider schaffe ich momentan nicht mehr eine regelmäßige Kommunikation mit jedem aufrecht zu halten. Aber ich bleibe dran ihr müsst halt ein wenig Geduld haben…

Das beste zuerst!
Wir haben bei einem weiteren Netzbetreiber ein Plug In System installiert. Die Anmeldung ist in Arbeit, es wird spannend! Das Bild von den zwei Dachmodulen ist doch geil oder?AnsichtPlugin

Weiterlesen