Schlagwort-Archiv: CDU

Vergessen die Grünen den Atomausstieg?

Bei meiner monatlichen Lektüre der Mitgliederzeitschrift des BWE der neue Energie, ist mir das Interview mit Simone Peter (Bundesvorsitzende Bündnis 90/Die Grüne) ins Auge gefallen. Natürlich ist sie im Thema voll drin und eine der Vorreiterinnen für 100% Erneuerbare Energien.
Aber wo bleibt das Thema „Atom“?

War es nicht mal das Thema der Grünen?
Glauben die Grünen der Atomausstieg wäre besiegelt? Weiterlesen

Kampfmodus

Ich bin bereit. So wie sich Hillary Clinton in Amerika als erste Präsidentschaftskandidatin outet, geht es mir ähnlich.

Ich bin im Kampfmodus für die Bundestagswahl 2017 in Deutschland.

Auch wenn ich mich nach acht Jahren wiederhole. Das vorrangige Thema ist „raus aus Atom“ und rein in die Erneuerbaren Energien. Weiterlesen

SPD schon die Hosen voll?

Kaum werden die ersten Diskussionen zur Bundestagswahl 2017 laut, meldet sich der erste SPD Politiker mit vollen Hosen. Ein SPD Kanzler nach der Wahl ist unrealisitsch meint der Ministerpräsident Albig aus Schleswig Holstein. Was ist aus einer ehemaligen Volkspartei übrig geblieben? Wenn bereits mehr als ein Jahr vor der Wahl die Segel gestrichen werden? Ja auch ich kann die aktuellen Umfragewerte zur Bundestagwahl aufrufen. Dort ist der aktuelle Stand 35% CDU und 22% SPD. Also eine Differenz von 13%.

Aber 13% sind Rückstand sind nicht unmöglich aufzuholen. Damit meine ich nicht, dass Sigmar Gabriel viele Luftballons und Kugelschreiber in einem mächtigen Wahlkampf verschenken soll sondern die SPD (Solar Party Deutschland’s) muß ihrem Namen endlich gerecht werden. Brüder zur Sonne zur FreiheitWeiterlesen

Ende Wende oder Anfang?

Nach Fukushyma begann auch bei der CDU die Wende. Es wurden acht Atomkraftwerke abgeschaltet. Heute füng Jahre später hat die CDU Wende nur zu einer weiteren Abschaltung gereicht. Die nächsten Abschaltungen sind in dieser Wahlperiode nicht mehr vorgesehen. Dafür steht das Ende der Besteuerung von Brennelementen ab dem 1.1.2017 auf dem Programm! Ab diesem Zeitpunkt entfällt die Brennelementesteuer!

Dadurch reduziert sich die Steuerlast um ca. 500.000 €uro am Tag, für jedes produzierende Atomkraftwerk in Deutschland. Bei acht laufenden Kraftwerken sind dies täglich ca. 4.000.000 Euro!

Bis zum geplanten abschalten der letzten Atomkraftwerken im Jahre 2022 summiert sich dieses Brennelemente Steuergeschenk auf 5.000.000.000 Euro ( 5 Milliarden Euro). Dieses 5 Mrd. Euro Steuergeschenk leitet die Wende von der Energiewende ein. Weiterlesen

EEG 2016

Vom Sonnenflüsterer gibt es natürlich keine detaillierte Ausarbeitung zum EEG 2016. Da gibt es andere die im Detail aufzeigen wie es geht. Professor Volker Quaschning ist so einer. Bei ihm heißt es „Sektorkopplung durch die Energiewende“ und zeigt z.B. auf dass die Zubau Ziele im EEG 2016 für Photovoltaik um den Faktor 10 zu niedrig sind!!!

Was soll ich aber von Politikern halten die gestern Verträge schließen und heute sich nicht mehr dran halten? Die CDU/CSU/SDP auch GroKo genannt haben in ihrem Koalitionsvertrag zur Ausschreibung von Windenergie folgendes vereinbart: Weiterlesen

Der nächste Atomunfall kommt…

…besser heute als übermorgen!

Diese Aussage ist nicht zynisch sondern logisch.
Wer für den Ausbau der Erneuerbaren Energien eintritt muss sich eingestehen:
dass ganze Geschreibe, Gutachten, Vorträge, Blogbeiträge und was weiß ich noch was schon alles pro Erneuerbare Energien gemacht wurde, bei weitem nicht so viel hilft wie der nächste Atomunfall.
Je schneller der nächste Gau kommt umso besser! Weiterlesen

11.11. Narrengipfel statt Energiegipfel

Ja ich hätte auch einen Rucksack voll Vorschläge zum Hessischen Energiegipfel gehabt. Aber die hatte ja schon der BUND ausgepackt. Die CDU und die Grünen sind ja anscheinend zufrieden mit Ihrem Gipfel. Passend dazu gibt es eine Hessische Energiebilanz 2014 die auch positiv ausfällt. Ich hatte mich ja bemüht auch als Ex perte eingeladen zu werden. Wurde ich aber nicht, denn mein Beitrag zum 1. Energiegipfel 2012 war ja „nur in einem Arbeitskreis“. Dies hätte ich ja noch akzeptieren können wenn nicht die Vertreter absoluter Minderheiten (s. Hessische Energiebilanz) angehört wurden. Darunter so wurschtler wie die Vernunftkraft (denen sowohl die Kraft als auch die Vernunft fehlt) als auch die Gegner von Strom Trassen. Was sollen Veränderungs Gegner, die nur eine minimale Nimby (Not in my back yard) Klientel vertreten, der ehrwürdigen Gipfelrunde für Weisheiten bringen?Die werden doch schon von der Hessischen FDP vertreten…

Aber uns die Vertreter der Wind- und Sonnenenergie außen vor lassen… Wir sollen dann die Arbeit machen…

Ich verrate euch mal was. Selbst wenn ich eine Einladung bekommen hätte!

Ich wäre nicht gekommen!!!!

Ich hatte gestern besseres zu tun. Mit meiner Frau, oh ich muss jetzt ja auch öffentlich schreiben „meiner Prinzessin“ auf unserer Inthronisierungsveranstaltung.

Wir sind jetzt das Bürstädter Prinzenpaar

Prinzessin Silke I. und Prinz Erhard I.

Die offiziellen Prinzenpaarbilder gibt es gleich kostenlos dazu.
Das offizielle Bild Weiterlesen

Die CDU trägt die Schuld!

Wegen 134 Tagen möchte RWE vom Bürger 235 Millionen Euro. Dem Konzern ist es Wurscht ob der Bund zahlt (ca. 3 Euro je Bundesbürger) oder der Hessische Bürger (ca. 39 Euro je Hesse).

Wenn sich 30 Erwachsener Hesse zusammen täten, könnten sie mit den 39 Euro pro Person:

Den Ebbelwei Express Sonntags in Frankfurt, für zwei Stunden (Wagen für 30 Personen) mieten. – 339 Euro Weiterlesen

Energieland Hessen

So jetzt geht es langsam in Richtung Urlaubsendspurt. Heute möchte ich mir mal wieder die Hessische Situation anschauen. Endlich habe ich Statistiken gefunden die den Strom in Hessen darstellen. Die Freunde die permanent bei Wind und Sonne von Zappelstrom schreiben wird dies nicht gefallen. Hessische Stromproduktion
Quelle: Statistik Hessen

Wenn man die Entwicklung von 2000-2013 anschaut ist klar zu erkennen auf die „Kernenergie“ war noch nie verlass in Hessen! Weiterlesen

Angela hat es in der Hand

Angela Merkel könnte es richten! Ich bin mir aber sicher sie wird es vermasseln. Ich rede von der German Energiewende dem weltweit beobachteten „Experiment“ der Deutschen. Keinem anderen Industrie Staat wird zugetraut die Atomkraft durch Erneuerbare Energien zu ersetzen. Wenn es einer schaffen kann, dann die Deutschen. Mit diesem Mythos könnten wir gut leben! Wir hätten einen Bonus der sich noch Generationen später vermarkten ließ…
Wir hätten, wenn es Angela und ihre schwarzen Mitstreiter nicht vermasseln würden. Wegen ein paar Euro die angeblich für Photovoltaik zu viel bezahlt werden haben Sie den Ausbau der Erneuerbaren ausgebremst. Weiterlesen