Schlagwort-Archive: Darlehens

Mythos Solarstrom ist zu teuer

Immer wieder erlebe ich die Frage ob Solarenergie nicht zu teuer sei oder es wird sogar behauptet Photovoltaik ist zu teuer.

Na die vielen Experten müssen es ja wissen, so z.B. wird in diesem Video versucht diesem Mythos entgegen zu halten.

Mir persönlich geht das inzwischen ganz schön auf die Nerven. Was soll ich mich immer wieder wiederholen?

Unsere Politiker haben es in den letzten 10 Jahren geschafft die Stromerzeugung mit Erneuerbaren Energien immer mehr zu verkomplizieren. Sollte irgendjemand von euch meinen er kennt die Deutsche Gesetzeslage, dem empfehle ich die Übersichtskarte vom Wirtschaftsministerium. Wer sich diese Übersicht angeschaut hat weiß, dass er nichts weiß.

Aber es geht ja nicht um das kleine Deutschland es geht um die Welt. Siebenundneunzig Prozent (97%) der Wissenschaftler sind der Meinung der Mensch beeinflusst das Klima. Deshalb ist es nicht entscheidend ob Photovoltaik in Deutschland teuer ist sondern die Entscheidung fällt weltweit. Auch in Kenia.

Dort verbrannte Jeriah in stinkenden Lampen Kerosin um ein wenig flackerndes Licht als Gegenleistung zu erhalten. Allerdings ist diese Zeit Vergangenheit, denn dank eines 50 Dollar Darlehens konnte sich Jeriah eine Solarlampe kaufen. Die 50 Dollar zahlt sie in sechs Raten innerhalb von acht Monaten zurück. Dann gehört ihr dieses Kraftwerk und sie erhält Dank der kostenlosen Sonnenstrahlen Strom frei Haus. Umweltfreundlich und ohne Gestank ist dieser Strom natürlich auch. Die toxischen Dämpfe der Kerosinlampe sind Vergangenheit.

Wer diese Technik dann noch als „teuer“ bezeichnet hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.
Investition 50 Dollar innerhalb 8 Monaten Kredit zurückgezahlt danach gewinnt das Modul seine Energie, speichert sie in einen Akku und gibt die Energie in der Nacht kostenlos ab. Einfacher geht es nicht.

Sollte jemand aus der Energiebranche für Jeriah eine kostengünstigere Lösung parat haben sie wohnt in Kenyayena Kenia ihr Foto:

und über KIVA kommt ihr sicherlich an die genaue Adresse. Ich bin mir aber sicher die Atomfuzzis, die Kohleverstromer, die Gaskraftwerkshersteller, die Windkrafthersteller, die Wasserkraft sie werden alle scheitern und sich nicht melden. Warum auch, an Jeriah können sie nichts verdienen. Jeriah macht ihren Strom mit einem Minisolarmodul und ohne x-Gesetzen die in Deutschland nur noch zum Verwirren statt zum Regeln verschlimmbessert werden.

Für Jeriah ist Solarstrom die günstigste Energieform und wenn in Deutschland ohne die Umverteilung durch x-Gesetze kalkuliert würde, dann wäre die Photovoltaik schon längst die günstigste Stromerzeugung.

Jeriah ist meine heutige heimliche Energieheldin aber wer es eine Nummer größer mag der schaut mal beim Stromauskunfts Blog vorbei die zeigen auf Länder Ebene auf wer Energieheld ist.