Schlagwort-Archive: Geld verleihen

Deutsch sprachiges KIVA Team

Bei meiner Werbe Aktion für das Solar Kühlschrank Projekt ist mir bewusst worden, was das eigentliche besondere am Klimalotsen Team ist.

Bei uns wird in Deutsch aktiv kommuniziert.

Geschuldet ist dies meiner Schwäche in Englisch aber auf der anderen Seite meinem Wunsch KIVA in Deutschland ein anderes Gewicht zu geben. Zwischen den aktiven KIVA Geldgebern (die teilweise schon zigtausend Dollar verliehen haben) und denjenigen die sich zum ersten Darlehen gerade informieren liegen Welten. Ich werde versuchen diese Wissenslücke ein wenig kleiner zu machen um die deutsche KIVA Gemeinde wachsen zu lassen.

Heute möchte ich mir anschauen was die Werbeaktionen gebracht haben. Zum Beginn der Aktion hatte unser Klimalotsen Team 32 Mitglieder und 5.800 Dollar in Summe verliehen. Durch die Nachricht im KIVA System an diese 32 Mitglieder wurden von vier Klimalotsen Darlehen an Consepción vergeben. Durch die Mail erinnerten sich einige Mitglieder, dass auf ihrem KIVA Konto sich durch Rückzahlungen einige Dollars angesammelt hatten. Sie vergaben deshalb ordentlich weitere Darlehen. Wobei eines dieser Mitglieder auch im Photovoltaikforum aktiv ist. Über das Photovoltaikforum kam ein weiterer Darlehenszuschuss. Dort gibt es auch schon einige Diskussionen zum Thema Kleinkredite und über 25.000 Seitenaufrufe! Sowohl über Twitter als auch Facebook kann ich kein Darlehens Zugang vermelden. Da werde ich zukünftig weniger aktiv werben. Da sind mehr die „Sehleute“ unterwegs und nicht diejenigen die handeln oder gar Kaufleute.

In KIVA konnte ich 100 Geldgeber einzeln über das integrierte Mailsystem (Portfolio / Messages) anschreiben. Nach 100 Nachrichten wurde mein Account erst mal gesperrt und ich konnte leider keine Messages mehr versenden. Inzwischen geht es aber wieder…

Ich kannte in KIVA 70 Geldgeber die bisher keinem Team angehörten. Die habe ich zuerst angeschrieben. Immerhin fünf davon sind inzwischen dem Team Klimalotsen beigetreten. Weitere vier haben ein Darlehen an Consepción gegeben. Danach hab ich 30 KIVA Geldgeber angeschrieben die bereits in mehreren Teams mitgespielt haben. Hier kann ich vier neue Teammitglieder vermelden. Mit einigen dieser KIVA Geldgeber stehe ich im direkten Mailkontakt und kann nur feststellen, es sind viele spannende Menschen in KIVA mit den unterschiedlichsten Zielen unterwegs. Dieses werben bei aktiven deutschen KIVA Nutzern war also erfolgreich und ich werde es beibehalten.

Die Aktion hat dem Team Klimalotsen aber außer neuen Mitgliedern auch einen ordentlichen Schub beim Darlehensvolumen gebracht. Aktuell stehen wir bei über 7.300 Dollar! Ich sag nochmal Danke an alle die dazu beigetragen haben. Morgen bin ich im Naturschutzzentrum und werde den richtigen Klimalotsen davon berichten. Da werden sie staunen was aus den 500 Dollar Projekt inzwischen wurde!

Am wichtigsten war aber, dass Consepciòn ihren Solar Kühlschrank kaufen kann. Ich hatte zwar einen wahnsinns Aufwand aber ich bin sicher: Es hat sich gelohnt!

Wer nicht über die große weite Welt lesen möchte sondern einem Solarprojekt in der Bundeshauptstadt dem empfehle ich den Lichtblickblog. Die bieten dort ZuhauseStrom an!