Schlagwort-Archive: KIVA Kredit

Henri’s Solar Kiosk wird zum mobilen WiFi

Am 26.11.2014 hab ich Henri aus Ruanda bereits einen KIVA Kredit für sein Solar Kiosk gegeben. Das Projekt war damals schon spektakulär da er 10.000 Dollar wollte und dies auch von 274 KIVA Geldgeber zur Verfügung gestellt bekam. Davon konnte er 10 Kioske finanzieren. Die 10.000 Dollar hat Henri pünktlich wie angekündigt in 17 Monaten zurückgezahlt!

Dass Henri die Öffentlichkeitsarbeit beherrscht, zeigte sich bereits Anfang 2015 da konnte ich hier im Blog über ihn berichten.

Jetzt gibt es wieder Neuigkeiten er hat sein Kiosk technisch überarbeitet und versucht erneut über Crowd Finanzierung das Geschäft anzukurbeln. Schaut es euch an. Bei Greentec Capital hab ich den Bericht gefunden und finanziell könnt ihr Henri bei StartSomeGood unterstützen. Von mir wird es keine finanzielle Unterstützung geben da ich eingeschworener KIVA’ner bin und nicht x-verschiedene Konten einrichten möchte. Aber natürlich werde ich Henri weiter beobachten ich sage ihm eine sonnige Zukunft voraus. 😉

Meine heutigen 25 Dollar während des 40 tägigen Geld Fastens hab ich Navy aus Kambodscha versprochen. Wenig spektakulär aber ihr „Field Partner“ finde ich besonders empfehlenswert. Kamworks Solar Power nennt sich selbst „number 1 solar energy company“ in Kambodscha. Nur so wird das was mit der solaren Weltrevolution.

Sowohl bei Henri als auch bei Navy kann das „gesamt System“ noch übersehen werden, bei uns in Deutschland dagegen stehen wir vor einer digitalen Revolution. Frank vom EnWiPo Blog schreibt über die aktuellsten Entwicklungen. Aus eigener Erfahrung sage ich, da läuft noch viel Wasser den Rhein runter, bis wir gut kommunizierende Heizungsanlagen in unseren Häusern haben. Wer sich bei Frank die „RWE-Grafik“ anschaut der kann erahnen wie komplex die Thematik ist…