Schlagwort-Archive: Klimalotsen

V.I.P. Team

Very Important Person (V.I.P.) auf deutsch eine sehr wichtige Person, diesen Status hat sich das Team der Klimalotsen inzwischen redlich verdient. Im KIVA System sind über 1,7 Millionen Geldgeber registriert. Diese Geldgeber sind teilweise in über 35.000 Teams organisiert. Wobei einige dieser Teams sind „Karteileichen“ die noch keine Darlehen vergeben haben. Aber über 10.000 Teams haben bereits mehr als 1.000 Dollar verliehen. Da das Klimalotsen Team in seiner 20 monatigen Existenz (seit Aug. 2016) schon 143.125 $ verliehen hat liegt es im KIVA Ranking der Teams auf Platz 350 (von 35.874 Teams) und gehören somit zu dem einen Prozent an Teams, die das meiste Geld verliehen haben. Weiterlesen

Kleinkredit Empfehlungen

In KIVA Kredite zu vergeben ist eigentlich einfach. Du brauchst drei Dinge:

Einen Account bei KIVA
25 Dollar Guthaben in KIVA (oder über Paypal Zugriff auf dein Girokonto)
Zeit, um aus vielen (derzeit 3.791) Projekten nach deinen Ansprüchen eines auszuwählen.

Den Account anlegen habe ich schon mal beschrieben und ist eigentlich auch einfach. Wo ihr 25 Dollar herbekommt kann ich nicht näher beschreiben. Die müsst ihr einfach haben…

Aber wenn ihr klimafreundliche Kleinkredite unterstützen wollt dann empfehle ich euch folgende Starred List (Empfehlungsliste) die wir Klimalotsen in KIVA pflegen. Auf dieser Liste versuchen wir maximal 16 Projekte (eine Seite) anzubieten. Da diese Liste unter meinem KIVA Account gespeichert ist, kann nur ich diese Liste um Projekte erweitern. Mit meinem heutigen Blogbeitrag möchte ich erklären, welche Projekte ich aussuche für die Empfehlungsliste. Allerdings haben alle Klimalotsen Teammitglieder (derzeit 332!) die Möglichkeit mir ein Projekt vorzuschlagen. Diese vorgeschlagenen Projekte werde ich dann ebenfalls in die Empfehlungsliste aufnehmen. Weiterlesen

Überraschung im Naturschutzzentrum

Wenn im Naturschutzzentrum Ferienspiele angesagt sind dürfen die Kinder immer mit Überraschungen rechnen. So auch am letzten Dienstag als ich bei den 25 Kids vorbeischaute. Eigentlich hatte ich mit Veronika ausgemacht ich fang um 13.30 Uhr an, das sollte sich aber spontan verschieben. Zum einen dauerten die am Lagerfeuer gegrillten Würstchen etwas länger und dann kam auch noch mit riesen Getöse ein Bullodzer um die Ecke gefahren. Vom benachbarten Kieswerk gab es ein Angebot den sanften Sandhügel wieder in einen für Kinder interessanten Sandberg zu verwandeln.
Nur ausgerechnet heute am Ferienspiele Tag!
Was den Verantwortlichen den Schrecken in die Augen trieb ließ die Kinderaugen verzücken. Die am Lagerfeuer gegrillten Würstchen wurden zur Nebensache. Dann überfuhr der Bulldozer auch noch den Lederball der mit lautem Knall seinen Geist aufgab. Jetzt war ihm endgültig alle Aufmerksamkeit der Kinder sicher. Weiterlesen

Photovoltaikforum ein Jahr bei KIVA

Ein Jahr ist es jetzt her, dass Jürgen vom Photovoltaikforum über meinen Artikel „Solarstrom nur für Eigenbedarf“ auf Sou aus Kambodscha aufmerksam wurde. Sou hat 850 Dollar für ein Solarmodul (mit Lampe) benötigt und Jürgen hat sich spontan entschieden dieses Projekt zu unterstützen. Damit nicht genug er schrieb auch noch einen Artikel in seinem Photovoltaikforum und er stellte seinem Forum die Frage:

Vielleicht ist heute auch noch jemand so spontan wie ich?

Nun ja, nach drei Stunden hatte Sou ihr Geld und einige aus dem Photovoltaikforum haben sich zum ersten Mal bei KIVA engagiert. Inzwischen ist die Diskussion im Photovoltaikforum auf 146 Artikel auf 15 Seiten angewachsen! Aufgerufen wurden diese Diskussionen über 38.000 mal… Weiterlesen

Mein KIVA Sparbuch

Trara hier ist es:

Mein virtuelles KIVA-Sparbuch!
Angekündigt habe ich es ja bereits Mitte November ab 2018 jeden Monat 25 Euro auf mein KIVA Sparbuch zu überweisen. Es hat zwar einiges an organisatorischen Aufwand gekostet aber letztendlich war mir von vornerein klar, hier soll in der Praxis aufgezeigt werden:
Mit einem KIVA Konto kann man auch Geld ansparen.
Der Anfang ist gemacht. Pünktlich am 1.1.2018 habe ich die ersten 25 Euro zur Verfügung gestellt. Weiterlesen

Super Jahr

Nach Weihnachten und Neujahr sowie drei Wochen Blogabstinenz ist es schwer wieder den Einstieg zu finden. Dabei kann ich mich nun wirklich nicht beschweren.
Mir geht es super gut!

Ich wünsche euch allen, dass euch das Jahr 2018 ähnliche tolle Erlebnisse bringt wie mir das Jahr 2017. Natürlich werden jetzt einige sagen, der Sonnenflüsterer hat gut lachen, seit Dezember 2017 erhält er sein „bedingungsloses Grundeinkommen“ in Form von Rentenzahlungen. Nein es sind die vielen anderen Erlebnisse die mich vollkommen beruhigt in das Jahr 2018 starten lassen.

Zum Beispiel: Weiterlesen

Im Team Geld verleihen

Immer wieder wird die Frage an mich gerichtet, warum soll ich mich einem KIVA-Team anschließen. Warum nicht wäre die einfachste Antwort.
Es kostet nichts und ist mit keinerlei Verpflichtung verbunden. Aber bringt es auch was?

Zum einen gibt es einen Austausch innerhalb des Teams. Bei den Klimalotsen erfolgt dies in Deutsch. In KIVA können die Teams untereinander kommunizieren. Meist sind es Tips von einem Teammitglied an die anderen und die Bitte dieses Projekt ebenfalls zu sponsern. Oder aber es werden Anfragen gestellt wie die Abläufe im KIVA System sind.

Die Klimalotsen haben in diesem Jahr sehr viele Mitglieder dazugewonnen und einige davon sind auch in anderen Teams nocht Mitglied. Weiterlesen

Spenden statt verleihen

In den Gesprächen, Mails oder Vorträgen bekomme ich öfter den Hinweis, der Aufwand für die Vergabe der KIVA-Darlehen ist denjenigen zu viel. Das KIVA System finden Sie aber gut und könnten sich auch vorstellen Geld dafür zu geben.

Na als her damit! 🙂

Dafür habe ich natürlich auch eine Lösung. Weiterlesen

Kleinkredit für Moses

Am letzten Freitag hatte ich wieder mal die Chance 30 Minuten mit den Klimalotsen im Naturschutzzentrum-Bergstrasse (NATZ) zu verbringen. Die Kids werden immer größer und die Gruppe wächst auch.

Zu verdanken haben wir das der Projektleitung Beate Löffelholz (hinten 2. von links), die es immer wieder schafft die Truppe der Klimalotsen zu bespaßen.
An diesem Freitag hatte Beate die Umweltbildnerin Eva-Maria Herzog-Reichwein (hinten 2. von rechts) zu Gast. Eva-Maria hat unendlich viele praktische Beschäftigungsmöglichkeiten mit der sie die Kids begeistert. Weiterlesen

Ein Jahr Klimalotsen

Ein Jahr ist es jetzt her, dass ich das Team Klimalotsen in KIVA angelegt habe.Mit über 700 Kleinkrediten und einer Darlehenssumme von über 19.000 Dollar kann sich das Ergebnis sehen lassen. Wir sind mit 91 Teammitgliedern eines der größten deutschen KIVA-Teams und ich sehe deshalb mit Freude der Zukunft entgegen. Vor allem weil mir die Ideen für das Wachstum der Klimalotsen nicht ausgehen. 😉

Die nächste Aktion ist ja bereits angekündigt und läuft! Beim Barcamp der Energieblogger werde ich meine KIVA Klimalotsen vorstellen. Aber es soll ja nicht beim vorstellen bleiben sondern die Teilnehmen sollen teil nehmen am Geld verleihen im Sinne der Klimalotsen…

Mal sehen wie die Energieblogger und die Teilnehmer des Barcamps (am 26.+27.10.2017) mitziehen… Weiterlesen