Schlagwort-Archive: Naturschutzzentrum Bergstraße

Die Heidelberger Energiegenossenschaftsklimalotsen

Energiegenossenschaften sind eine meiner Leidenschaften, auch wenn ich leider nicht in der Lage bin das Tagesgeschäft zu machen… Aber gründen konnte ich!
Damals zum Beispiel 2005 eine der ersten „neuen Energiegenossenschaften“ Die Solar-Bürger-Genossenschaft. In Freiburg sind die Solar-Bürger noch sehr aktiv und ihr könnt euch so wie ich dort jederzeit beteiligen.

Seit letztem Jahr bin ich auch Mitglied bei der Heidelberger Energiegenossenschaft eG mit denen ich seit Jahren schon Kontakt hatte. Ich hab sie immer die „jungen Wilden“ betitelt. Genau mein Stil. So geht Kommunikation…

Im November haben sich die Heidelberger den KIVA-Klimalotsen angeschlossen und kräftig klimafreundliche Kleinkredite für Solaranlagen in ärmeren Regionen zu Vergeben. Jetzt revanchiere ich mich und halte in Heidelberg einen Vortrag (am 20.3.2018 um 18 Uhr) über Mikrokredite. Die Veranstaltung ist öffentlich und jeder kann kommen und live erleben wie wir ein (oder mehrere) Darlehen vergeben. Die Einladung findet ihr auf Homepage der HEG und wenn möglich meldet euch über das Doodle an. Oder ihr geht auf Facebook da haben die jungen Wilden eine Veranstaltung angelegt da könnt ihr euch ebenfalls anmelden oder auch die Veranstaltung teilen. Ich würde mich freuen viele von euch begrüßen zu dürfen.

Eine weitere Möglichkeit sich über die KIVA-Klimalotsen zu informieren wäre das Frühlingsfest am 25.3.2018 von 14-18 Uhr im Naturschutzzentrum Bergstraße. Da könnt ihr eure Kinder/Jugendlichen mitbringen, das Gelände vom Naturschutzzentrum ähnelt einem Kinderparadies (wenn das Wetter gut ist siehe Frühlingsfest 2012!).

Weil ich auch investieren erwähnt habe, verlinke ich gerne auf Kilian Rüfer’s Blog der die neue Website Nachhaltig investieren empfiehlt. Mal sehen wann dort die erste Rezension eines KIVA Projektes erscheint. 🙂

Spenden statt verleihen

In den Gesprächen, Mails oder Vorträgen bekomme ich öfter den Hinweis, der Aufwand für die Vergabe der KIVA-Darlehen ist denjenigen zu viel. Das KIVA System finden Sie aber gut und könnten sich auch vorstellen Geld dafür zu geben.

Na als her damit! 🙂

Dafür habe ich natürlich auch eine Lösung. Wer Geld spenden möchte kann dies gerne auf eines der nachfolgenden Konten einzahlen. Ihr erhaltet dann eine Spendenquittung für die Steuer ausgestellt. Eure Spende wird dann ohne Abzüge direkt auf die KIVA-Konten überwiesen und für klimafreundliche Projekte eingesetzt.

Aktuell kann ich euch zwei Konten anbieten.

Zum einen natürlich die Klimalotsen im Naturschutzzentrum Bergstraße.

Sie diskutieren regelmäßig welchem Projekt sie ihr Geld geben möchten. Wenn ihr also der jungen Gruppe etwas spenden wollt hier die Kontoverbindung:

Naturschutzzentrum Bergstraße gGmbH
DE26 5095 0068 0002 0587 90
Betreff: Zweckgebundene Spende Kiva

Wer eine Spende haben möchte bitte noch Name und Anschrift auf dem Beleg vermerken.

Die zweite Gruppe sind die Energieblogger  deren Konto beim letzten Barcamp in Kassel durch Spenden aufgefüllt wurde.

Wer den Enegiebloggern eine Spende für KIVA zukommen lassen möchte kann diese Bankverbindung nutzen:

Auch hier gilt Betreff: Zweckgebundene Spende Kiva
und wer eine Spendenquittung haben möchte, bitte noch Name und Anschrift auf dem Beleg vermerken.

Also einfacher können wir es euch nicht machen. Ihr übwerweist einmal Geld auf eines der oben genannten Konten und wir übertragen die Euros per Paypal auf das entsprechende KIVA Konto und vergeben von dort klimafreundliche Kredite.

Umweltbildung Hessen

Heute Morgen war ich schon erfolgreich! Seit ca. einem Jahr warte ich auf die Chance in KIVA ein Darlehen in einem der restlichen 6 Länder zu vergeben, in die ich noch kein Geld verliehen habe. In 80 Länder hatte ich bereits Geld verliehen und KIVA zeigt mir aktuell an, es gäbe noch 6 Länder in denen ich noch nichts verliehen habe. Dazu gehörte Puerto Rico und heute habe ich die Chance bekommen und genutzt. Es geht um 7.000 Dollar die Luis benötigt um sein Geschäft aufzubauen. So wie ich es verstehe will er für Heimatlose kochen. Da bin ich dabei und freue mich, dass nur noch 5 Länder auf meiner to do Liste stehen. Weiterlesen

KIVA Klimalotsen

Mein Dickschädel, Projekte langfristig in der mir innewohnenden Langsamkeit anzugehen, lohnt sich mal wieder. Heute nachmittag gibt es im Naturschutzzentrum die Abschlussveranstaltung der Klimalotsen. Im Dezember 2015 wurde die Idee geboren die Jugendgruppe „Klimalotsen“ ins Leben zu rufen. Natürlich war ich mit meiner KIVA Kleinkredit (Microkredit) Idee schon länger dabei, aber ein eigenes Projekt „KIVA Klimalotsen“ anzugehen hat sich erst mit der Zeit ergeben. Aber heute nachmittag wird zum ersten Mal veröffentlicht was wir auf die Beine gestellt haben. Weiterlesen

Organische Solarzellen Praxistest

Es ist so weit ein lang geplanter organischer Solarzellen Praxistest steht beim Sonnenflüsterer an. Eigentlich ist es total unpassend, denn sowohl die Plug In Themen wie auch KIVA laufen gerade ganz toll an. Die Diskussionen bei Plug In sind großartig und heute nachmittag halte ich meinen Motivationsvortrag bei den Klimalotsen im Naturschutzzentrum Bergstraße.

Es waren aber viele Vorbereitungen nötig um diesen Praxistest vozubereiten. Da kann ich zeitlich nicht so nebenbei noch den Blog schreiben. Für einen Artikel wende ich ja eine ganze Menge Zeit auf. Vor allem die Rechtschreibprüfungen und Kommata Setzung verschlingen regelmäßig viel Zeit. 😉 Weiterlesen

Klimalotsen vergeben Kleinkredite

Es ist mal wieder so weit. Ich habe einen Auftritt im Natuschutzzentrum Bergstraße. Seit 2004 gibt es diesen Hort der Ruhe! Bis die Kinder kommen und ihren Spaß haben. Dann geht der Punk ab…

Als Referent war ich schon involviert als das Haus noch in Planung war. Wie oft ich dort schon vorgetragen habe kann ich nicht mehr recherchieren. Aber wer „Naturschutzzentrum“ im Suchfeld eingibt findet die drei legendären Candle Light Dinner in den Jahren 2012, 2013 und 2014!

Mann was waren, dass für tolle Abende! Weiterlesen