Schlagwort-Archive: Ranking

Super Jahr

Nach Weihnachten und Neujahr sowie drei Wochen Blogabstinenz ist es schwer wieder den Einstieg zu finden. Dabei kann ich mich nun wirklich nicht beschweren.
Mir geht es super gut!

Ich wünsche euch allen, dass euch das Jahr 2018 ähnliche tolle Erlebnisse bringt wie mir das Jahr 2017. Natürlich werden jetzt einige sagen, der Sonnenflüsterer hat gut lachen, seit Dezember 2017 erhält er sein „bedingungsloses Grundeinkommen“ in Form von Rentenzahlungen. Nein es sind die vielen anderen Erlebnisse die mich vollkommen beruhigt in das Jahr 2018 starten lassen.

Zum Beispiel:
Nach langer Suche, habe ich ein Ranking für meinen Blog gefunden bei dem ich angemeldet bin und so nach und nach auch verstehe was da abläuft. Das Ranking der Triodos BankDie nachhaltigen Einhundert„. Ich brauche solch eine „neutrale“ Rückmeldung wie ich von außen gesehen werde. Den Sonnenflüsterer Blog schreibe ich jetzt seit Juli 2008 (Ups demnächst zehnjähriges…) und die Rückmeldungen in Kommentaren, Gesprächen oder sogar durch aktives Handeln an mich ,sind zu spärlich um sich immer wieder neu zu motivieren… Deshalb ein Ranking! Es motiviert!!!
Vor allem natürlich wenn es bergauf geht 🙂

Bei den nachhaltigen Einhundert auf Platz 43 reicht mir vollkommen. Den Ehrgeiz unter die Top Ten zu kommen habe ich nicht. Aber rausfallen aus den Top 100 geht garnicht! 😉

Wobei ich ehrlicherweise natürlich auf meine BloggerfreundInnen den Energiebloggern schiele.

Da ist die aktuelle Oberklasse zu nennen.
Daniel Bönnighausen (Platz 6),
Cornelia Daniel (Platz 10),
Andreas Kuehl (Platz 13) und
Kathrin Hoffmann (Platz 19).

Dann die „Mittelklasse“ mit meiner Wenigkeit (Platz 43),
Kilian Rüfer (Platz 50) und
Susanne Ehlerding (Platz 60).

Immerhin sieben Energieblogger (von 26) im Ranking der Einhundert Nachhaltigen Personen in den sozialen Netzwerken. Mal sehen ob wir da nicht noch potential haben. 🙂

Weiteres Beispiel – meine Klimalotsen!
Vor 16 Monaten habe ich mit 500 Euro und einer Gruppe Jugendlicher begonnen. Inzwischen haben wir über 200 Teammitglieder die in über 1.300 Mikrokredit Projekte  über 44.000 Dollar verliehen haben. 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
Im Gegensatz zum Triodos Ranking habe ich bei den KIVA Klimalotsen klare Ziele!

Am Ende des Jahres möchte ich mit den Klimalotsen über 100.000 Dollar als Kleinkredite in klimafreundliche Projekte verliehen haben. Da ich selbst dieses Ziel nicht erreichen kann benötige ich dazu natürlich Unterstützung. Deshalb ist mein Ziel das Team zu erweitern um, am Ende des Jahres, mehr Mitglieder zu haben wie das KIVA Team Berlin! Die sind derzeit das zweit größte deutsche Team im KIVA Ranking mit 253 Mitgliedern. Auch hier muss ich klar sagen, das deutsche Top Team Kiva Team Germany spielt mit 2.170 Teammitgliedern in einer anderen Liga.

So die Ziele sind gesetzt, jetzt kann das Jahr 2018 kommen.

KIVA Klimalotsen Januar 2017

Wie es mit der Energiewende weitergeht wird heftigst diskutiert. Mir sind die unterschiedlichen Nuancen eigentlich egal. Der Wandel unserer Energieversorgung in den letzten 25 Jahren hat auf jeden Fall bewirkt, dass Menschen, die bisher kaum Zugang zu Energie hatten, sich eine kleines Minisolarmodul kaufen können. Mein heutiges konkretes Beispiel ist Melisa’s Group aus Kenia. Melisas Gruppe kauft sich 7 Solarlichter und sie zahlen ihr ausgeliehenes Geld (750 Dollar) in elf Monaten zurück. So einfach ist die „Energiewende“ geworden… und die hält auch niemand mehr auf. Weiterlesen

Wo stehen wir?

Es gibt immer wieder die Frage wo wir stehen. Ob es bei der Energieversrogung aus Erneuerbare Energien oder andere Themen gibt. In jeder Lebenssituation gibt es die Frage wo stehe ich, wie sieht mich die Umwelt und dazu gibt es die verschiedensten Tabellen. Die Spielregeln für das Ranking der Fußball Bundesliga dürfte ich noch hinbekommen, wie sich momentan die Formel 1 bewertet habe ich inzwischen keinen blassen Schimmer mehr. In beiden Rankings hab ich mich mal ziemlich engagiert. Im Fußball war ich jahrelang in meiner Heimatgemeinde im Vorstand und schafften immerhin zeitweise die zweite Bundesliga. Die Formel 1 war deshalb interessant für mich weil am Montagmorgen „beim Benz“ in Mannheim natürlich das abschneiden der „Silberpfeile“ Top-Thema war. Jetzt als Energieblogger hab ich natürlich andere Rankings im Blick.

Bereits vor einem halben Jahr hab ich über E-buzzing informiert. Damals war ich froh über den vierten Platz im Ranking der „Energie und Umwelt“ Blogs. Heute schau ich auf das Ranking „Energie und Umwelt“ vom April 2014 und stelle fest vom dritten Platz (März) „abgestürzt“ auf den siebten! Weiterlesen

Ranking „Energie und Umwelt“

Durch meine Engagement bei den Energiebloggern bin ich auf ein Ranking von eBuzzing aufmerksam gemacht worden. Es war mal wieder Österreichische Entwicklungshilfe 😉 die mir geholfen hat. Danke an Conny!
Jedenfalls bin ich seit Juni 2013 mit dem Sonnenflüsterer-Blog bei eBuzzing in der Kategorie „Energie und Umwelt“ gelistet. Mir ist zwar nicht klar wie eBuzzing wertet und wie die einzelnen Kriterien gewichtet werden aber ich freu mich natürlich über einen steilen Anstieg von Platz 96 im Juni, über Platz 35 im Juli auf Platz 15 im August. Vollkommen überrascht wurde ich dann im September mit Platz 4! Weiterlesen