Die spinnen die Engländer

Es tut mir Leid liebe Engländer aber alle Tassen im Schrank habt ihr nicht mehr!

Wer in der heutigen Zeit noch ein neues Atomkraftwerk bauen will hat nichts kapiert. Wer aber auch noch einen Einspeisepreis garantiert der dem doppelten des Marktpreises entspricht der schadet dem britischen Bürger neben den Sicherheitsrisiken auch noch finanziell.

Dann muß man noch beachten, daß diese garantierte Einspeisevergütung für 35 Jahre gezahlt werden soll!

Die Krönung der Bescheuertheit ist aber, daß diese Einspeisevergütung auch noch jährlich entsprechend der Inflation erhöht werden soll.

Ich sag dazu nur: „Die spinnen die Engländer“

Aber was sagen eigentlich Günther Öttinger und Joaquín Almunia dazu?

P.S.: Jetzt hör ich wieder jahrelang auf meinen Vorträgen den Hinweis „aber in England bauen sie noch neue Atomkraftwerke“.

3 Gedanken zu „Die spinnen die Engländer

  1. Thomas Weigel

    Warum spinnen die Engländer? Sollte man nicht die Frage sich mal selbst stellen, ob eventuell weltweit nur die Deutschen spinnen? Wer glaubt Kernkraft sei out belügt sich selbst und es werden noch viele Länder folgen, die nicht so vermessen sind und CO2 und erneuerbare Energien als einzige Energiequellen einsetzen. Laut den Ökos ist Atomstrom out, nun folgen auch Kohle und Öl, schön wenn es Idioten und reiche Deutsche gibt, die das über die Stromrechnung ablatzen können. Wie siehts aber in den USA,China, Brasilien, Russland und Indien aus? Die Menschen dort wollen und können nur billige Energie kaufen und keine subventionierten Energien finanzieren. Es ist ein Irrglaube, das die Welt dem deutschen Michel folgen wird. Ob´s einem passt oder nicht.

    Antworten
  2. Erhard Beitragsautor

    Billige Energie? Atomkraft?
    Die Investitionen in Erneuerbare Energien sind weltweit inzwischen höher wie in Atomkraft.
    Die Förderung in England soll je kWh mehr als 10 Cent betragen und dies über 35 Jahre garantiert, wobei die 10 Cent noch entsprechend der Inflation erhöht wird! Dies ist teurer wie die heutige Photovoltaikvergütung.
    Wohlgemerkt das AKW wird frühestens in 10 Jahren ans Netz gehen. Bis dahin sind Erneuerbare Energien weit unter diesem Preis zu haben…

    Billige Energie? Atomkraft? Da lach ich mich kaputt!

    Antworten
    1. Rainer

      Hi Erhard,

      der Kommentar von Thomas Weigel ist mir beinahe entgangen. Nicht das die dort geäußerte Meinung auch nur in irgendeinem Punkt mit vernünftigen Argumenten einhergeht, nein, diese Art der Meinungsäußerung findet sich als Kommentar bei jedem themenbezogenen Artikel – sei es „Die Zeit“, „SPON“ oder andere bekannter Pressevertreter.

      Keine der in dieser Weise sein Meinung kundtut ist bereit sich einer ernsthaften Diskussion über Fakten zu stellen. Sätze wie „…. ob eventuell weltweit nur die Deutschen spinnen?“ übergehen geflissentlich die Tatsache, einige, nicht wenige Staaten, haben die angeblichen „Spinnereien“ schlicht übernommen.

      Auch diese Passage „Laut den Ökos ist Atomstrom out, nun folgen auch Kohle und Öl, schön wenn es Idioten und reiche Deutsche gibt, die das über die Stromrechnung ablatzen können.“ gibt sich „volkstümlich“ und suggeriert, alle anderen haben nicht verstanden, können sich nicht selbst wehren und unser paternalistisch veranlagter Thomas Weigel möchte da helfend eingreifen.

      Hab es schon häufig versucht mit diesen Vertretern in eine sachliche Diskussion über Fakten zu kommen. Hoffnungslos ! Bei manchen der Kommentatoren bietet sich der Verdacht des schreibenden Claqueurs an – ich mag mich bei Thomas Weigel irren – falls das so ist, könnte er ja mal anfangen seine „Argumente“ näher zu erläutern und belegen was er da behauptet. Bin gern bereit in eine eher sachliche Diskussion einzutreten…..

      Wo er wohl leider recht hat „Wer glaubt Kernkraft sei out belügt sich selbst….“ ich glaube das keineswegs ! Leider ist eben noch nicht verstanden worden, was die sog. „Kernkraft“ in der Wirklichkeit bedeutet. Die kaum noch bezifferbaren Folgekosten einer Technologie, welche einer Superflugmaschine ähnelt, die zwar noch fliegt, leider aber über keinen geeigneten Landplatz auch nur in Theorie verfügt. Von „kleineren Zwischenfällen“ mal abgesehen (Sellafield / Windscale in GB, Harrisbourg „Three Mile Island“ in USA, Gundremmingen in D – kaum beachtet, Tschernobyl in UA oder Fukushima Daiichi in J) die Liste ist keineswegs vollständig ist alles in bester Ordnung, jedenfalls in der Welt von Thomas Weigel !

      Wer so schnell vergisst ( Sellafield GB 1957) also nach weniger als 60 Jahren einfach Fakten und die damit verbundenen Kosten verdrängt (ein kleiner Teilaspekt : 2007 wurde ein Roboter entwickelt, der den Reaktor Stück für Stück abbauen soll. Der Rückbau soll rund 500 Mio. Pfund kosten und etwa 20 Jahre dauern.) kann wohl eher als „Spinner“ bezeichnet werden.

      Nur so als Denkanstoß, der Mensch, die gesamte Natur hängt zu 100% von einer „gut funktionierenden Sonne“ ab. Wieso soll es da in irgendeiner Weise „idiotisch“ sein sich nun endlich die Sonne direkt auch für die benötigte Energie nutzbar zu machen ? Jeder „idiotische ??“ Landwirt (z.B.) verlässt sich in „völlig diotischer Weise“ auf die gern als „Zufallsenergie“ negativ konnotierte Sonne. Diese „Freaks“ müssen alle Idioten sein – wieso nehmen die nicht einfach Kohle, Erdgas oder „Kernenergie“ statt diese blöden Sonne – und das seit wenigstens 50.000 oder mehr Jahren ?

      Lieber Thomas Weigel, falls dir eines Tages (völlig hypothetisch) ein KFZ angeboten wird, das nur mit Wasser aus deinem Klo kostenfrei von A nach B fährt, du würdest weiter mit Diesel usw. vorlieb nehmen, weil du gerne und möglichst viel bezahlen möchtest. Auch die Gurke aus dem eigenen Schrebergarten kann dir sicher nicht die Gurke, die ordentlich und eher kostenplichtig über den Supermarkt bezogen werden muss, ersetzen. Bei dir hat die Gehirnwäsche der täglichen Werbetrommler offensichtlich ausgezeichnet funktioniert – ich bin begeistert !

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Weigel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.