Solar Autos ja aber Windautos? Dass kann nicht sein…

und es geht doch. Sogar gegen den Wind.

Wer weiß für was das alles gut ist. Auf jeden Fall ist es überraschend auch für so einen alten windigen Gesellen wie mich. Die Jungs sind gegen den Wind gefahren. Als Kaufmann muß ich im Detail ja nicht so viel verstehen aber soviel ist klar: aus der Windenergie wird durch den drehenden Rotor über eine Kettenschaltung Antriebsenergie erzeugt und das Fahrzeug fährt gegen den Wind.

Studierende aus Stuttgart haben mit diesem Gefährt den „Aeolus Race“ Wettbewerb in Holland gewonnen. Nur mit Wind angetrieben und gegen den Wind… Immerhin haben die Stuttgarter fünf weitere europäische Hochschulen hinter sich gelassen. Es waren 20 Studierende der Uni Stuttgart die mit Unterstützng des Stiftungslehrstuhls Windenergie ein Fahrzeug entwickelt haben. Dieses Fahrzeug wird nur durch Windenergie angetrieben und da haben Automobilkonzerne Probleme mit dem ein Liter Auto

Das Ventomobil ist mit einem 2 m großen, in alle Richtungen drehbaren Rotor ausgestattet. Dieser Rotor wandelt mit Hilfe einer Kettenschaltung die Windenergie in Bewegung um. Das Rennen mußte drei Kilometer lang gegen den Wind gefahren werden ohne den Wind zu kreuzen.

Also ich hab ein Fahrrad daß auch immer gegen den Wind fährt!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.