Die CDU trägt die Schuld!

Wegen 134 Tagen möchte RWE vom Bürger 235 Millionen Euro. Dem Konzern ist es Wurscht ob der Bund zahlt (ca. 3 Euro je Bundesbürger) oder der Hessische Bürger (ca. 39 Euro je Hesse).

Wenn sich 30 Erwachsener Hesse zusammen täten, könnten sie mit den 39 Euro pro Person:

Den Ebbelwei Express Sonntags in Frankfurt, für zwei Stunden (Wagen für 30 Personen) mieten. – 339 Euro
eine zweistündige Stadtführung in Frankfurt buchen – 50 Euro-
Im Ebbelwei Express gemeinsam 10 Kiste Apfelwein (siehe Preisliste) trinken – 120 Euro
einem Abschluss in der Apfelweinwirtschaft Wagner (Dribdebach) genießen (unbedingt reservieren) und dort
die Frankfurter Platte
Haxe, Schäufelchen, Leiterchen, Bratwürste, gegrillte Rippchen, dazu Sauerkraut und Kartoffelpüree oder Bratkartoffeln – 417 Euro bestellen
und damit es besser rutscht drei Ebbelwoi im Gerippte Glas (0,3 ltr) dazu trinke – 171,00 Euro
um als Andenken an den schönen Tag im Strassenverkauf vom Wagner noch ein kleines Geripptes Glas mit Emblem mit nach Hause zu nehmen – 75 Euro
(Sollten Nichthessen diese Tour buchen unbedingt vorher den Hessischtrainer durcharbeiten!

Macht in Summe 1.172 Euro für die dreißig Hessen.

Die Bundesbürger müssten mit den 3 Euro nur auf eine Bratwurst verzichten!
Es dürfte klar sein, dass dies aus Sicht der Hessen Sinn macht.
Der Bund soll zahlen!
Ihr könnt den Hessen diesen tollen Tag nicht wegnehmen.

Wie bereits geschrieben verdanken wir diese Diskussion „wer zahlt“ der CDU.

Sie hat am 28.10.2010 ohne Not die Laufzeit der Kernkraftwerke (mit Stimmen der FDP) verlängert um am 11.3.2011 (131 Tage danach) unter Einfluss der freigesetzten Radioaktiven Strahlung aus dem Atomkraftwerk Fukushima zu der Erkenntnis zu kommen, wir müssen eine Schnellabschaltung durchführen…

Heute wird Angela Merkel in Berlin befragt und es wird um Wortklaubereien gehen wer am Schluss zahlt. Der Bund oder Hessen!
RWE ist es egal Hauptsache mal wieder schnell Kasse gemacht und am liebsten volle Kanne 235 Millionen.

Bezahlen werden wir müssen. Wer zahlt ist da erst mal egal. Wer die Verantwortung zu tragen hat ist auch klar. Die CDU ob die hessische CDU oder die Bundes CDU ist am Ende Wurscht bis auf die kleine Kleinigkeit.

Wir Hessen würden uns gerne einen netten Tag in Frankfurt machen. Programm siehe oben!

Zum ankucken. Geripptes spezielles Glas (leider leer!) für Apfelwein:
2015-11-06 09.33.40

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.