Energiewende von unten nicht von Kopenhagen…

In Kopenhagen haben wir es wieder einmal vorgeführt bekommen. Wir dürfen Unterschriftenaktionen machen, demonstrieren, Protestmails schreiben aber wir bekommen nichts (fast nichts) dafür. Warum also nicht selbst die Sache in die Hand nehmen?

In Bürgerhand.

Wie ihr wisst nicht wie das geht? Na dann hab ich einen Tip!

Energiewende jetzt! Projektentwickler/in für Energiegenossenschaften.

Von unten organisiert für viele (vorrangig Pfälzer) aber als regionale Energiegenossenschaft. In Rheinland-Pfalz hat man gemerkt es gibt keine Energie Genossenschaften und hat gehandelt. Mit dieser Initiative wird sich das ändern.

Das freut mich, daß Burghard Flieger mein Mitstreiter bei der Solar-Bürger Genossenschaft und Vorstand bei Energie in Bürgerhand diese Weiterbildung durchführt.

Damit besteht die Chance, daß wir viele weitere Mitstreiter finden die den Genossenschaftsgedanken und Erneuerbare Energien als eine Einheit verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.