Volle Leistung oder Regelkraftwerk?

Ich merke gerade, daß es mir momentan nicht gelingt alle Blogs die ich schreibe regelmäßig (täglich) mit Geschichten zu füllen. Kein Mensch aber auch keine Maschine schafft die “volle Leistung” rund um die Uhr. Atomkraftwerke schon gar nicht. Auch wenn AKW’s in der Prosa immer als Grundlastkraftwerke bezeichnet werden. Auch jetzt im Moment sind nur 78% der Kapazität der Deutschen Atomkraft am Netz. Von ca. 20,5 GW sind nur 16 GW produktiv.

Wenn ich mich recht erinnere haben die Windräder an denen ich beteiligt bin im letzten Jahr an 80% der Zeit produziert. Natürlich nicht Vollast. Aber es heißt ja immer “die Windräder stehen meist”. Das ist natürlich falsch. An fast 7.000 Stunden im Jahr lieferten meine Windmühlen (mein kleiner Anteil jedenfalls :-) ) hier im Binnenland Strom ins Netz.

Jetzt hat der Kraftwerksdirektor Dr. Lauer im 62. Kraftwerksgespräch mal wieder einen Kalauer rausgehauen. Er beschreibt, daß Erneuerbare Energien und Atomkraft zusammenpassen. Denn die AKW’s können jederzeit mit unterschiedlich geregelter Leistung arbeiten. Na ja was Lauer sagt muß noch lange nicht stimmen.

Was ich in Spanien jedenfalls sehe ist was anderes. Dort hat Windenergie teilweise schon einen Anteil über 50% an der Stromversorgung und die AKW’s werden ungeniert in Volllast weiterlaufen lassen. So wie in Deutschland halt. Dort schreibt keiner was von Regelkraftwerk sondern es wird einfach produziert so viel wie geht und der Kunde darfs dann zahlen. Natürlich wird vorher noch gegen den “unsteten” Wind geholzt.

Selbst wenn Lauer der Meinung ist er könnte seinen alten Schrottreaktor regeln möchte ich mal zu bedenken geben was dann passiert. Die Störungen in den AKW’s würden zunehmen und die alten Blöcke würden noch mehr belastet wie unter Volllast. Diesen Effekt kennt jeder von seinem Auto. Ein Motor der gleichmäßig läuft schafft mehr Betriebsstunden wie der Motor der ständig im Stadtverkehr hoch und runtergefahren wird.

Bei den alten Blöcken vom AKW Biblis wäre dies einfach nur Leichtsinnig. In Biblis sollte man nicht nur Block A und B abschalten sondern auch noch Lauer in den Ruhestand versetzen bevor er einen Irreparablen Schaden anrichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.