Vortrag in Bensheim

Zu einer Informations- und Diskussionsabend mit dem „Sonnenflüsterer“ Erhard Renz aus Bürstadt lädt die Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim für Montag, den 17. Mai 2010 um 20.00 Uhr in den Nebenraum des Restaurants Präsenzhof in Bensheim in der Bahnhofstraße ein.

Alternative Energien entwickeln sich in Deutschland schneller als erwartet. Nur eine kleine Gemeinde im Kreis Bergstraße weigert sich seine Atomkraftwerke stillzulegen. Obwohl es einen Atomkonsens gibt versucht der Besitzer der Kraftwerke durch allerhand Tricks sein vor zehn Jahren schriftlich gegebenes Versprechen zu umgehen. Der Konzern verweigert sich selbst einer Planung was mit seinen Mitarbeitern nach dem abschalten geschehen soll. Trotzdem stehen die Mitarbeiter hinter ihrem Konzern. Die Nachbargemeinden dagegen setzen auf Sonne. Die Sonnenstadt Bürstadt eine Botschafterin für Solarenergie und in Groß Rohrheim entstehen durch eine große Solarfirma Arbeitsplätze. In diesen Städten wird die Zukunft eingeleitet und trotzdem bleiben die Ängste eines radioaktiven GAU’s. Wie sich solch ein radioaktiver GAU auswirkt könnte eine Luftballonaktion von campact aufzeigen. Es steht jedoch noch nicht fest ob die Aktion „Tödliche Nachbarn“ tatsächlich in Biblis stattfindet. Am Montag  Abend erfahren Sie mehr vom „Sonnenflüsterer“ Erhard Renz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.