Wie war das mit dem Castor?

Nachdem ich im Wendland bei der Castorblockade letztendlich gescheiter bin :-) habe ich doch viele Fragen mit nach Hause genommen. Auch die vielen anderen Aktionen u.a. die Schotteraktionen die ich mir auf Youtube reingezogen habe lösten viele, viele Frage bei mir aus. Es macht mich wütend wenn ich sehe wie unser Protest mit viel Aufwand und nach meiner Meinung auch nicht durch Gesetze abgedeckte Aktionen behindert wurde.

Es kann nicht sein, daß ein Sanitäter mit seinem Koffer wahllos auf Demonstranten einschlägt.
Es kann nicht sein, daß französiche Polizisten auf Demonstranten einschlagen.
Es kann nicht sein, daß Pferde Menschen verletzen nur weil diese sich auf Gleise setzen wollen.

Um so mehr freut es mich, daß die Fraktion der Grünen im Niedersächsischen Landtag einen Fragekatalog an die Landesregierung geschrieben. Insgesamt 55 Fragen werden da gestellt. Sollten diese Fragen beantwortet werden, wissen wir sicherlich mehr über das Ansinnen der Landesregierung. Ich hoffe nur, daß diese Fragen seriös beantwortet werden.

Es sind sicherlich viele Fragen in diesem Katalog enthalten. Ein Thema hätte ich allerdings noch gerne gesehen. Ich habe selbst die Reiterstaffel beobachtet die mit Ihren Pferden sich bis auf wenige Zentimeter den Demonstranten auf den Gleisen näherten. Obwohl in diesem Bereich mit Pfefferspray und Reizgas hantiert worden war. Mich würde schon interessieren ob sich die Reiter bewußt waren, daß diese Bedrohung von friedlichen Sitzblockierern vollkommen unnötig war.

Auf jeden Fall bin ich gespannt wie lange wir auf Antworten warten müssen und vor allem welche Antworten uns gegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.