Entwicklung der erneuerbaren Energien

ralosHistory 23.3.2008

Ich habe mir mal die neueste Statistik (Stand 12.3.2008) vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) zum Thema erneuerbare Energien angesehen. Wir (die erneuerbaren Energien) haben die Stromproduktion von 72 Gigawatt Stunden (GWh) auf 87 GWh im Jahr 2007 gesteigert. Damit haben wir den Anteil am Stromverbrauch von 11,7% auf 14,2% gesteigert. Die Politik hatte 12,5% Anteil erst für 2010 vorgesehen! Wir haben also 2,5% des Stromverbrauchs an neuen Kraftwerken zugebaut. Wenn wir dieses Tempo bis 2020 beibehalten würden, könnten wir 32% zubauen und hätten dann einen Anteil von 46% erneuerbare Energien am Stromverbrauch.
Wir müssten nur so weitermachen wie bisher!  🙂
Aber das Ziel der Bundesrepublik Deutschland liegt laut Beschluss vom 5.12.2007 nur bei 25-30%.
Kein Wunder also, dass bei der Überarbeitung des Erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) die Bremse reingehauen werden soll. Mehr als 9 Prozent Reduktion beim Photovoltaik Einspeisepreis danach jedes Jahr 8% Reduktion ist der Plan.

Die große Koalition schielt auf Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken.
Sie will neue Kohlekraftwerke bauen.
So als ob wir keine Klimaveränderung hätten.
So als ob die Ressourcenabhängigkeit nicht immer schlimmer würde.
So als ob die Preissteigerungen für Öl, Gas, Uran und Kohle nicht gegeben wären.
Immer mit dem Argument wir wären noch nicht so weit. Wir könnten nicht die benötigte Strommenge produzieren.
Liebe Frau Merkel, lieber Herr Beck, lieber Umweltminister Gabriel wir können das. Ihr müsst nur wollen und uns lassen.

Wir haben 2007 fünfzehn Gigawattstunden Strom mehr produziert wie im Jahr zuvor, dass ist ca. die Menge die ein großes Atomkraftwerk im Jahr produziert. Wir können es! In der Windenergie werden bereits 70% der Windräder exportiert. Erneuerbare Energien sichern unsere Arbeitsplätze. Die Photovoltaik nimmt derzeit eine ähnliche Entwicklung wie wir dies bei der Windenergie erlebt haben. QCells ein deutscher Zellenhersteller hat den bisherigen Weltmarktführer Sharp aus Japan in 2007 überflügelt. Wir können das. Die Politik müsste uns nur so weiter machen lassen wie bisher… mehr nicht.
Ich hab nur die Befürchtung.
DIE KÖNNEN DAS NICHT!!!
Übersetzung: Die schwarz/rote Koalition will das nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.