Sigmar Gabriel’s inkonsequente Solare Planwirtschaft

Wie scheinheilig das Gejammer bezüglich des „unkontrollierten Ausbaus erneuerbarer Energien“ (Rainer Baake!) ist zeigt der Blick auf die Entwicklung der Solarthermischen Anlagen. Die Grafik des BSW zeigt, dass in 2013 gut 10% weniger Thermische Solaranlagen in Deutschland auf die Dächer gebaut wurden. Dies verwundert natürlich nicht bei der miesen Stimmung die von der Bundesregierung zum Thema Solarenergie verbreitet wird.

ST solare energiewende heizen-140206

Wenn die Herren Baake und Gabriel meinen man müsste beim Photovoltaik den Zubau auf den planwirtschaftlichen Ansatz ausbremsen, dann verstehe ich nicht dass die beiden hyperaktiven bei der Solarthermie ihren Hintern nicht hoch bekommen!

Die Solarthermie sollte ja folgendermaßen ausgebaut werden. Hier mein Dank an die Freunde von Unendlich-viel-Energie für die tolle Grafik. (musste ich leider entfernen und ich nehme meinen Dank hiermit zurück…)

Da sind die Pläne der Bundesregierung (Stand 2012) festgehalten. Wer die erste Grafik anschaut sieht. wir haben in 2010 schon 1,15 Millionen Quadratmeter Solarkollektoren zugebaut. In 2014 waren es nur noch 1,02 Millionen Quadratmeter…. Laut den Zielen der Bundesregierung sollte aber der jährliche Zubau 2015 sich mindestens verdoppeln eigentlich aber vervierfachen. Hallo Sigmar und Rainer aufwachen die Planwirtschaftsabteilung hat festgestellt ihr werdet dieses Ziel nicht erreichen!

Weder eine Verdoppelung (2 Millionen Quadratmeter) und schon gar nicht die Vervierfachung (4 Millionen Quadratmeter!) Zubau Sonnenkollektoren im Jahr 2015…

Wer bei zuviel (PV) bremst müsste bei zu wenig (Thermie) Gas geben!

Wann kümmert ihr euch um ein Solarkollektoren Gesetz 2.0 (SKG 2.0)?

Dieses Gesetz würdet ihr anpacken wenn ihr die Energiewende durch die Bürger wirklich angehen wolltet, ihr seit aber im BMWi dem Bundesministerium für die Wirtschaft und Energiewirtschaft. Ihr seit nicht auf der Seite der Bürger. Ihr Bremst die Energiewende bis zum Stillstand und nur wenn der Rückschritt (10% bei Thermie) erreicht ist dann ist der Trend gut für euch und euren Wirtschaftsfreunden…

Dass alle Bundesländer gleich schlecht in der Entwicklung der Solarthermie sind könnte ihr ebenfalls bei Unendlich-viel-Enerige sehen.Hier gäbe es doch Spielraum für die entsprechenden Landesregierungen mit einer Förderung der Solarthermischen Unternehmen? Aber nein auch hier Fehlanzeige der Hessische Pionier Wagner Solar hat ja erst vor kurzem ins Gras gebissen…

Hallo liebe Landesregierungen hier ist Handlungsbedarf! Auf Siggi und Rainer könnt ihr euch nicht verlassen!!!

Ein Gedanke zu „Sigmar Gabriel’s inkonsequente Solare Planwirtschaft

  1. Rainer

    Plan vs. „Planwirtschaft“

    Oder der planvolle Ausbau der PV kann weitergehen – jedenfalls bei mir und für mich. Keiner wird daran gehindert daraus auch für sich entsprechende Schlüsse zu ziehen.

    Um entsprechende Links neben den mir notwendig erscheinenden Erklärungen frei und nachhaltig unterbringen zu können, habe ich dies HIER mit : „Solarthermie vs. Photovoltaik“ getan. Wer mehr dazu wissen möchte sollte einfach dem Link folgen.

    Mal sehen ob es über die bloße Politik hinaus auch noch ein paar „Realisten“ gibt, die sich für das derzeit technisch „Machbare“ interessieren. Zumindest der Anfang wurde genau von solchen Leuten gemacht – von interessierten „Bastlern“ – deren Früchte inzwischen eine ganze Branche nähren, die jetzt gut beraten ist, das Modell „lukrative Einspeisung“ durch ein, für möglichst viele realisierbares „Autarkiemodell“ zu ersetzen.

    Warum neue PV Einspeisen ? Besonders, wenn das als “unkontrollierten Ausbaus erneuerbarer Energien” von denen unerwünscht ist, welche keine Lösung für absehbare Energieprobleme anbieten können, aber es auch wegen ihrer Verstrickungen auch nicht wollen.

    Warum also nicht weiter vom „Mainstream“ trennen ? Mit „Mitfahrgelegenheit“ für alle die das wünschen ? Das es auch kleine Lösungen für Mieter gibt (zu mehr ist Politik nicht „willens“), kann man bei s-i-z[punkt]de nach dem Steckdosenmodul suchen und finden. Man / frau muss nur wollen und dafür kämpfen – dank der neuen „Sozialdemokraten“ mit immer neuen Hürden…..

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.