Französisch?

Ich hatte mal wieder die Ehre interviewt zu werden. Diesmal hat sich Claire Stam eine Fachjournalistin mit Themenschwerpunkten Nachhaltigkeit und nachhaltiges Wirtschaften aus Frankfurt angesagt. Wie immer in solchen Fällen ist dann ein Gang in unser Bürstädter Cafè Flair (das Cafè ist im Original besser wie die Homepage!) angesagt. In einem lockeren Gespräch (1 Std.) war das Gespräch über alles mögliche was ich so mache im Kästchen und der Block war (fast) vollgeschrieben. Leider komme ich heute erst dazu auf den Artikel zu verlinken. Leider kann ich auch nicht berichten was im Artikel drinsteht. Fleißige Sonnenflüsterer Blog Leser wissen, der Sonnenflüsterer babbelt nur hessisch und spricht keine Fremdsprachen ausser ein wenig hochdeutsch!

Vielleicht findet sich ja jemand der mir kurz flüstern kann was Claire Stam da veröffentlicht hat?

2 Gedanken zu „Französisch?

  1. Rainer

    Hallo Erhard, „Der Mann, der in der Sonne flüstert.“

    Hochdeutsch ?

    Nun ja ich kann auch nur zwei drei Worte in frnazösisch. Aber mit Hilfe von „Google Tranlate“ kann man den Artikel wenigstens grob übersetzen. An einigen Stellen habe ich ein wenig „nachgeholfen“ Was in eckigen Klammern steht habe ich hinzugefügt – in runden Klammern (sollte auch durchgestrichen sein) habe ich nicht entfernen wollen um nicht zuviel zu verändern. Nun ja in der nächsten „Antwort“ finden nun alle was Goggle aus diesem Artikel herauslesen konnte.

    Gruß

    Rainer

    Antworten
  2. Rainer

    Translate

    Veröffentlicht [am] 7. Mai 2014

    Erhard Renz, Galionsfigur [der] Energie-Bürger in Deutschland

    In Deutschland wurde die Energie-Bürger im Jahr 2001 geboren. Erscheinungsbild dieser „Energiebürger“ ist die Verpflichtung der Regierung zu Gunsten eines massiven ökologischen Übergangs. In Genossenschaften organisiert (sind), die betroffenen Bürger (wollen ein) [haben das] Ziel, das in Deutschland [der] Strom (wird) zu 100% durch erneuerbare Energie erzeugt [wird] (zu erreichen). (Aber) Ihr Einfluss hat sich seit 13 Jahre erhöht, wird [aber] nun durch die jüngsten Reformen in Frage gestellt. Während sie voraussichtlich am 10. Mai in Berlin zu protestieren, traf Novethic Erhard Renz, einer der emblematischen Figuren dieser Bürgerbewegung (zu treffen).

    Portrait

    „Der Mann, der in der Sonne flüstert.“ 😆 Das ist der Spitzname von Erhard Renz. Termin ist am Bahnhof Bürstadt eine Gemeinde mit 16.000 Einwohner in Süd-Ost-Deutschland. Der Mann mit schütterem Haar und eckige Brille wartet vor einem großen verzierten seiner heiteren Sonne. Der Ton ist gesetzt.

    Einmal an Bord, kann die Tour beginnen. Das Programm? Crossing eine Wohngegend mit eindeutigen Namen: [voie solaire] „Solarweg“, der rue du soleil „Solarstrasse“, [marais solaire] „im Sonnenried“. Unser Guide führt uns dann entdecken (Sie) [wir] eine Photovoltaikanlage auf dem Dach einer Fabrik und war dort [eine der] zehn größten in der Welt Jahren.

    Einmal (weg) [unterwegs], finden wir Sonnenkollektoren in der Struktur von einem Kreisverkehr eingebettet. Dieses Gerät ist in Bezug auf die Energieproduktion zu vernachlässigen. Aber es hat den Vorteil, sichtbar machen, die Energiewende von Einzelpersonen .

    [Un homme de projets] Ein Mann der Tat

    „Ich bin kein Politiker , und ich bin kein Techniker „, erinnert sich Erhard Renz . Der ehemalige Geschäftsführer von Daimler ist heute im Vor- Ruhestand. „Was ich anbiete, ist meine Begeisterung für neue Energien. Ich bin ein Mann der Tat. Möchte Projekte mit einer Reihe von kleinen, aber sehr engagiert . Ich nicht glauben, in der politischen Arbeit , die oft lange und abweisend . “

    Um das Leben zur Energiewende geben , und machen es finanziell erschwinglich für die größte Zahl , erstellt er mehrere Genossenschaften. “ Jeder kann von 100 € zu beteiligen“, sagte er. Er (brachte) [„hob“] (auch) einen großen Regionalverband , MetropolSolar Rhein-Neckar [aus der Taufe] (an den Taufstein) . Es erhöht auch die Konferenz in der Region und ist Teil des Netzwerks von Bloggern für erneuerbare Energien .

    Am 19. Oktober 2013 erhielt Erhard Renz den deutschen Solarpreis , der Bürger Engagement für erneuerbare Energien (an)erkennt . Ein Ehrentitel , aber das bedeutet sicherlich eine Menge . Für Deutschland , jeder ist sich (dessen) bewusst, dass der Erfolg der Energiewende hängt letztlich (die) an der Unterstützung der Bevölkerung , da sie es ist , die am meisten [die Energiewende] finanzieren.

    Doch [scheint] die öffentliche Meinung derzeit zu wechseln. Wurden nicht über die Kosten der Energiewende sprechen . Dies ist das Ergebnis der Lobbyarbeit der großen Unternehmen in der Branche. “ Hinter der Aktion der Energie als Bürger Erhard Renz liegt ein Kampf der Meinung zwischen der Industrie und der Zivilgesellschaft. Wenn sie diesen Kampf zu verlieren, (könnte) konventionellen Energieunternehmen sehen ihr Überleben bedroht.

    [Les énergéticiens allemads luttent pour survivre]Die (allemads) [deutschen] Energieunternehmen (zu) kämpfen, um zu überleben

    In der Tat, und da die Saison der Hauptversammlungen (AG) geöffnet, die Energieriesen sind gezwungen, ihre Aktionäre auf Dividendenkürzungen (zu warnen) [vorzubereiten]. Dies ist [nun]der Fall (der) E.ON kündigt eine (Ermäßigung) [niedrigere Dividende] von € 1,60 pro Aktie auf 60 Cent.

    Manche betrachten die Aufgabe der konventionellen Energie zur Orientierung … nicht-kohlenstoffhaltigen Energie: Frank Mastiaux, Vorstandsvorsitzender der EnBW kündigte auf der GA-Gruppe, den 29. April, dass die Produktion von konventionellen Energie Herbst 2020 … von 80% zugunsten der erneuerbaren Energie, dass es um 250% wachsen will.

    Diese Zahlen lächeln Erhard Renz „[Der Übergang zur] Energiewende findet statt, ob wir es wollen oder nicht (trainieren), [der Zug] ist in Bewegung, und es ist zu spät für (ihn) [sie], sich zurückzuziehen, aber die (Aufträge) [Initiative muss] (müssen) in den Händen [der Bürgerinnen und Bürger] bleiben .. (Bürgerinnen und Bürger) “

    (durchgestrichen geht wie befürchtet in HTML nicht)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.