Pecha Kucha beim 5. MPS Energie Gespräch Bergstraße

So hab ich mir es vor einem Jahr gewünscht. Wir waren ca. 35 Personen die sich am Freitag Abend in Heppenheim trafen. Dort gab es von Wolfgang Müller allumfassende Infos zu seinem Balkonmodul mit Stromspeicher. Vor seinem Vortrag gab es eine Vorstellungsrunde und von mir den 6 Minuten 40 Sekunden dauernden Pecha Kucha Vortrag. Ich werde diese Art des Vortrags auf den Bergsträßer Energie Gesprächen beibehalten. Auch wenn 20 Sekunden je Folie für mich manchmal kaum ausreichen und 20 Folien in dieser Zeit auch die Zuhörer überfordern. Aber ich möchte ja nur Appetit wecken was alles möglich ist um selbst bei der Energiewende etwas zu tun. Schaut euch selbst die Präsentation an und wenn etwas unverständlich ist einfach kommentieren. Ich halte das schon aus! 😉

Doch der Appetithappen soll natürlich den Vortrag von Wolfgang nicht in den Schatten stellen. Mich hat das Steckdosenmodul überzeugt. Es war ein Klasse Energie Gespräch nochmals Dank an Wolfgang Müller er hat alles gehalten was versprochen war. Ich bin bereit damit eine Kampagne loszutreten. Allerdings muß ich noch die Füße still halten. Denn vom 5.10.-15.10. bin ich im Urlaub der Sonne etwas näher. Aber danach geht es weiter mit dem wenden der Energie. Das Ziel steht immer noch.

100% Erneuerbare Energien in Bürgerhand!

Ein Gedanke zu „Pecha Kucha beim 5. MPS Energie Gespräch Bergstraße

  1. Pingback: [Sonnenflüsterer] Pecha Kucha beim 5. MPS Energie Gespräch Bergstraße | netzlesen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.