In Summe 30.000 Dollar Kredite vergeben

Stammleser kennen diese Nachricht bei mir im Blog. In gewisser Regelmäßigkeit verkünde ich das Überschreiten einer Marke in KIVA. So geschehen im März 2013 (20.000 Dollar) und im November 2013 (25.000 Dollar). Jetzt habe ich mit meinen KIVA-Team-Freunden die 30.000 Dollar Marke geknackt. Wir sind inzwischen 34 „Members“ die ihre Micro-Kredite dem Team „New Energy“ zuordnen. Im KIVA Gesamt Team Ranking spielen wir keine Rolle (derzeit Platz 788 von 29.704) aber dies ist ja auch nur eine spielerische Motivationsvariante die mit dem eigentlichen Sinn von KIVA nichts zu tun hat. Trotzdem vielen Dank an meine KIVA-Team-Freunde es macht Spaß zu sehen, dass man nicht alleine Kredite an sinnvolle Projekte vergibt.

Wohlgemerkt keine Spenden sondern zinslose Kredite die wir vergeben haben. Wir erhalten also unser Geld zurück! Meine Kredite die ich vergebe sind kaum erwähnenswert weil ich immer „nur“ 25 Dollar (die Mindestsumme) an ein Projekt vergebe. Das erscheint knauserig wenn man es liest, aber für mich ist es ein Ritual ein Projekt auszuwählen. Momentan suchen über 5.000 Projekte in KIVA nach Menschen die Projekte finanzieren. Es „erdet“ mich jeden Tag wenn ich diese „25 Dollar Peanuts“ vergebe. Meinen letzten 25 Dollar Kredit habe ich an Elsha aus Kenya vergeben. Sie benötigt die 100 Dollar zum Kauf eines Solar „panels“. Vermutlich ist das „panel“ so groß wie ein DIN A 4 Blatt! Aber egal ihr hilft es enorm denn Sie hat dann am Abend Licht! Ein Luxus den wir hier in Europa nicht verstehen können. Aber die 46 Jahre junge verwitwete Dame hat auch noch 10 Kinder! Oh, Jesses!!! Keine Bank gäbe ihr einen Kredit! Aber KIVA kann es tun, denn die vier Menschen die je 25 Dollar zur Verfügung stellen glauben an Elsha. Auch ich bin mir sicher sie gibt mir meine 25 Dollar wieder zurück und wenn nicht, dann sag ich bitte Elsha du hast es zumindest versucht… Wer jetzt glaubt ich würde mein Geld nie wieder sehen der täuscht sich. Bei mir sind es nach sechs Jahren 98% meiner vergebenen Kreditsumme wurden zurückgezahlt. Die Mehrzahl der Menschen sind halt doch „gute“!

So jetzt aber noch etwas zur Statistik vom Team New Energy.
2014 11 21 KIVA Team 30.000

Unsere Kredite gingen zu 80% an Frauen! Leider ist unser Kreditvolumen welches wir vergeben haben gegenüber 2012 rückläufig! In welche Sektoren wir die Kredite vergeben ist oft nicht korrekt Klassifiziert.

Auch bei der Geographischen Verteilung kann KIVA mit einer Statistik aufwarten:
2014 11 21 KIVA Team 30.000 Statistik

Wie erwartet werden die Afrikanischen Länder auch vom Team New Energy bevorzugt. Wie ihr seht steht demnächst das nächste „Jubiläum“ an! Denn im Moment haben wir 997 Darlehen vergeben das tausendste Darlehen wir also demnächst vergeben… Außerdem interessant, wir haben unsere Darlehen in 74 Ländern vergeben. Wenn man bedenkt, dass KIVA „nur“ in 83 Länder bisher aktiv war haben wir schon sehr viel erreicht.

Auch wenn bisher alle meine Aufrufe (fast alle!) erfolglos waren, versuche ich es erneut. Ich kann jedem der ein paar Euro verkraften kann nur empfehlen mit KIVA direkt Menschen zu helfen. Wer weiß besser wie diese Menschen selbst was sie benötigen? Am Beispiel von Elsha ist klar zu erkennen, nur wenn Elsha den Kredit glaubt dass sie den Kredit zurückzahlen kann, wird sie investieren. Diese Entscheidung muss sie treffen. Wir geben ihr das Vertrauen und unsere paar Kröten das ist alles was wir tun. Es kann aber für die Einzelperson viel sein! Auch wenn es wie im Beispiel von Elsha „nur“ 100 Dollar sind.

Natürlich wäre es nett wenn sich jemand entschließt bei KIVA mit zu machen wenn er sich dem Team New Energy anschließt, Dann kann ich bald wieder vom Überschreiten einer „magischen Grenze“ berichten.

Ein Gedanke zu „In Summe 30.000 Dollar Kredite vergeben

  1. Johannes Hint

    Finde ich spitze. Solche Privatkredite und Kredite aus Crowdfunding Projekten sind eine recht unkomplizierte Weise um bei Ideen mit Potenzial an Krediten und an Geld zu kommen. (:

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.