Energiespeicher von der Natur lernen!

Wie kommt der blöde Löwenzahn durch die Nacht?
Die Antwort ist einfach.
Er speichert die Energie!

Mit solchen einfachen Beispielen hat mich Bene schon immer begeister. Oder sein Spruch: „Öltanker sind getarnte Geldtransporter!
Daraus folgert er dann „Jede Region, die sich überwiegend von außen mit Energie versorgt, ist von Wohlstandsverlust bedroht.

Boah starke Worte, einfach, verständlich und dann noch von einem Vorstand der inzwischen einem Unternehmen vorsteht das 50 Millionen Bilanzsumme vorweisen kann. Das muss schon ein besonerer „Bene“ sein. Na der Nachname bringt dann den Ausgleich. Ein einfacher „Müller“ aber der Mix der machts!

Bene Müller der vor 15 Jahren zusammen mit 19 anderen Bürgern die Firma solarcomplex gegründet hat ist einer der dem Löwenzahn genau auf die Blätter schaut! Wenn ich mich zurück erinnere hab ich zum ersten mal von ihm gehört als Solarcomplex 5 kWp Photovoltaikanlagen verkaufte. Wohlgemerkt „nur“ 5 kWp Anlagen. Da wurde nicht beim Kunden gecheckt ob vieleicht 6,5 kWp oder 7,2 kWp auf die Hütte ging. Nein, Bene hat dem Kunden 5 kWp PV Anlagen verkauft. Da war der Wechselrichter optimiert, die Montage war klar, die Lagerhaltung war einfach. Das Gesamtpaket hat gepasst und kostengünstig. So richtig anders wie alle anderen PV Firmen. Nicht komplex sondern solarcomplex eben!

Aber die „solarcomplexer“ können nicht nur einfache Photovoltaikanlagen, sondern die Spezialität von solarcomplex sind Bioenergiedörfer! Klar Biogasanlagen machen die auch. Wasserkraft auch. Windkraft da sind sie noch am planen, aber wer seinen Geschäftssitz in BaWü hat, der hat so seine Probleme mit den Windrädern. Aber klar, ich bin mir sicher wer das Löwenzahn Geheimnis knackt der baut auch Windräder. Dass die solarcomplex noch Holzenergie-Contracting kann zeigt: Die haben den Energiemix drauf!

Jetzt sucht Bene mal wieder Menschen vor Ort die bereit sind ihre Kohle in ein Unternehmen zu stecken dass keine Kohle braucht sondern Kohle, Öl, Gas und Uran ersetzen.

Ich kann nur empfehlen diesem innovativen Unternehme sein Vertrauen und seine Kohle anzuvertrauen. Der Bene machts schon. Hier im Blog hab ich ihn ja schon einmal erwähnt. Da war sein Bild auf dem Plakat für den Kinofilm „Die 4. Revolution“ zwei Plätze neben Hermann Scheer! Ich muss es noch mal schreiben lieber Bene! Zwar bist du zwei Positionen links vom Hermann aber ich bin direkt neben ihm! :lachtot:

2 Gedanken zu „Energiespeicher von der Natur lernen!

  1. Bene Müller

    Lieber Erhard,
    danke für deinen launigen und sympatischen Kommentar unserer gestrigen Pressemeldung zum Geschäftsjahr 2014. Auf die zweite Halbzeit, zur Not auch noch in die Verlängerung und Elfmeterschiessen!
    Das Intelligenzniveau des Löwenzahns erreichen, das wärs.
    Bene

    Antworten
  2. Cornelia Grote-Bichoel

    Ein Gruß aus dem Norden (Goslar, Harz, Niedersachsen) an die „4.Revolution-Gemeinde“. Habe eben zufällig den Blog gefunden. Freue mich jedes Jahr auf das Treffen in Kassel (100% EE-Tagung) und vergesse nicht den Vorläufer Metropolsolar. Herzlicher Gruß an Daniel Bannasch!
    Habe letztes Wochenende einen sehr guten Vortrag von Bene Müller gehört und würde mal wieder sämtliche Bürgermeister und Landräte aus Niedersachsen an den Bodensee schicken. Fortbildung, auch für die Mitarbeiter der Genehmigungsbehörden und Stadtwerke!
    Cornelia Grote-Bichoel

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.