Riedstrom schlägt Wüstenstrom

Vor fast sieben Jahren hab ich hier im Blog zum ersten Mal über Desertec oder wie es Neudeutsch benannt wird dem Dii Traum geschrieben. Schon damals hab ich meine PV Anlage auf dem eigenen Dach gelobt. Immer wieder habe ich die Träumereien beschrieben (Desertec im Suchfeld eingeben) und mich amüsiert. Inzwischen hab ich diese PV Anlage schon repowert und der Wüstenstrom liegt immer noch in der Wüste.

Aber die Anzugsträger formieren sich erneut! Wen wundert dass eigentlich? Aber es kommt noch dicker! „Ohne große Sprüche“!

Ohne große Sprüche Wüstenstrom, Desertec oder Dii?  Wie soll denn dass gehen?
Wobei einer der drei Hauptträger der „neuen Dii“ die RWE sicherlich viel Zeit und Geld investieren kann. Wobei das Dutzend Mitarbeiter will ja anscheinend auch nix „machen“, umsetzen, bauen etc. sondern sie wollen
„sich konzentrieren auf die Aufdeckung von Hindernisse für Erneuerbaren-Energie-Projekte“

Warum die dazu in die Wüste müssen ist mir schleierhaft. Hier in Deutschland gäbe es da genug zu tun…

Aber wer sich das Netzwerk mit klangvollen Namen anschaut wird begeistert sein. Man beachte die stilvoll gehaltenen Sektgläschen und die Weingläser. Das stilvolle Business outfit in schwarz weiß und die vielen ahnungslosen Gesichter…

Ich bleibe dabei diese „klangvollen Namen“ werden es niemals schaffen Wüstenstrom günstiger in das hessische Ried zu transportieren wie ich ihn schon lange auf diesem Dach im hessischen Ried produziere…

Sonnenfluesterer mit Smart

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.