I – You – We – All

Klar dass die Firma Sonnen GmbH (ehemals Sonnenbatterie GmbH) ihre Slogan-Botschaft auf englisch präsentiert. Schließlich sind sie auf vier Kontinenten schon aktiv. Beim Sonnenflüsterer gibt es diesen Slogan aber in Deutsch:

Ich – du – wir – alle!

Wobei ich mir erlaubt habe dem Sonnen Slogan noch das „Ich“ vorne dran zu hängen. Ich gehe mal davon aus dass die Sonnen Protagonisten (Philipp Schröder und Christoph Ostermann) ihre Sonnenbatterie schon im Keller stehen haben. Wer mitreden will sollte eine Batterie und eine Photovoltaikanlage haben. Nur dann macht dieser Slogan Sinn. Wir sollten immer bei uns Anfangen und mit unserer Begeisterung andere anstecken.

Nur dann kann „Die Energiezukunft beginnen“ und kräftig durchstarten. Wenn heute in Paris 40.000 Schwätzer mit Diskussionen beginnen, wollte ich nicht wissen wieviele davon sich noch von fossil/atomaren Energien versorgen lassen. Wir müssen Praktikern zuhören und keinen Verwaltern, Managern und Wissenschaftlern.

Wenn die Sonnenbatterie bis heute 8.000 Batterien bereits verkauft hat, dann zeigt es zum einen dass es geht. Es zeigt aber auch dass noch genügend Platz nach oben ist. Aus meiner Sicht befinden wir uns noch in der Phase „Ich“ und die Phase „du“ beginnt gerade. Schaut euch Philipp Schröder und Christoph Ostermann an und macht etwas in dieser Woche. Bestellt eine PV-Anlage, eine Batterie oder wenn ihr beides schon habt, erkundigt euch über die Community. Ich bin noch am Infos sammeln ob meine „old“ Sonnenbatterie mit der Software 1.0 den Anforderungen gerecht wird… und dann geht sie ab „Die Energiezukunft beginnt

 

Ein Gedanke zu „I – You – We – All

  1. Horst654

    die sollten mal schauen dass die neuen laufen meine steht seit April im Keller und geht nicht und was
    sie auch machen 1 Tag später steht alles wieder!!!

    Sonnenflüsterer:
    Ich hab den Kommentierer „Horst654“ per Mail kontaktiert und keine Antwort erhalten. Deshalb gehe ich davon aus, dass es kein realer Kunde von Sonnen ist.
    Ich lasse den Kommentar trotzdem hier aus Transparenzgründen stehen und gebe dem „Kommentator“ noch eine Chance…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.