Die vier Großen Deutschen

…Energieversorger EnBW, EON, RWE und Vattenfall beherrschen zusammen einen Großteil der Stromproduktion, Stromtransport, der Netze und die Lieferung an den Endkunden. Die großen vier beherrschen einfach den kompletten deutschen Stromsektor. Trotzdem wird gerade aus dieser Ecke immer wieder behauptet die erneuerbare Energien wären für die hohen Energiepreise verantwortlich. Ich vergleiche deshalb gerne die Gewinne der großen vier mit den Kosten die durch das EEG pro Haushalt entstehen.

Gewinne der großen vier

RWE und EON machten 2007 allein zusammen fast 15 Milliarden Euro Gewinn, mit EnBW und Vattenfall summieren sich die Gewinne auf 18 Milliarden. Wenn man diese Gewinne auf die 82 Millionen Einwohner umlegt, dann stellt man fest, daß jeder Einwohner 220 Euro an die vier großen pro Jahr überweisen darf. Dagegen stehen die Mehrkosten die durch das EEG pro Haushalt in Höhe von 31,50 Euro entstehen. Wohlgemerkt mehrkosten… die durch die garantierte Einspeisepreise im Verhältnis zum Börsenwert an der Strombörse gezahlt werden müssen.
Wenn ich mal 3 Personen pro Haushalte ansetze, dann ist das Verhältniss Kosten pro Person fürs

EEG 10 Euro pro Jahr und
220 Euro für die Gewinne der großen vier. 🙁

Mehr sage ich auf meinen Vorträgen eigentlich nicht zum Argument erneuerbare Energien wären teuer…

2 Gedanken zu „Die vier Großen Deutschen

  1. Pingback: Wir sponsoren die MVV! | Nein zu Block 9

  2. Pingback: Mannheimer Energiepolitik: total unabhängig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.