Noch einer der 100% will…

und das auch noch in zehn Jahren. In zehn Jahren 100% Strom aus erneuerbare Energien und das in Amerika. Das verkündete Al Gore am Wochenende.
Jetzt weiß jeder wo die Reise lang geht. Immerhin war Al Gore bei Barack Obama als Vizepräsident im Gespräch. Es wird spannend zu beobachten ob sich die amerikanische Gesellschaft für Obama entscheidet und ob dieser es tatsächlich schafft Al Gore in sein Führungsteam zu übernehmen.
Oder wird es Al Gore ergehen wie Hermann Scheer in Hessen, der sich von der CDU als „vermeintlicher Heilsbringer“ verspotten lassen muß. Obwohl diese CDU außer Spott und große Töne bis heute energetisch nichts auf die Beine gestellt hat. Hessen liegt ziemlich am Ende der bundesweiten Landesstatistik erneuerbare Energien. An mir liegts nicht Herr Koch…

Woher nehmen Al Gore und Hermann Scheer das Selbstbewußtsein um solche Forderungen aufzustellen? Wie soll dieser Wandel erreicht werden? Wie kann diese gesellschaftliche Leistung erbracht werden?

Ich kenne nur die eine Antwort: Der Wille wird es richten. Ein eiserner Wille ist notwendig.
Wenn wir erkennen,
daß wir die Umwelt zerstören,
daß die Ressourcen endlich sind,
daß die armen leiden,
daß unsere Kinder und Kindeskinder noch mehr leiden.

Dann wollen wir den Energie Wechsel sofort und wenn wir es wollen dann schaffen wir es auch. Ob in fünf, zehn oder in 15 Jahren wäre dann wurscht. Wir gehen es an und wir schaffen es!

Wenn wir es nicht erkennen, wird in unserem Geldbeutel bald kein Spielraum mehr sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.