6. Atomlüge Atom und erneuerbare ergänzen sich

Da merkt man, daß die Damen und Herren krampfhaft nach weiteren “Argumenten” pro Atomkraft gesucht haben. Hier schwafeln sich die Öffentlichkeitsarbeiter einen ab ohne auf den Punkt zu kommen.

Atomargumente Atom und erneuerbare ergänzen sich

Mit “hohen Investitionen” ist zwar nicht gelogen denn was ist schon hoch? Aber Fakt ist, daß mehr als 95% der Windenergie Parks durch Bürgerhand finanziert wurde. Bei der Photovoltaik verhält es sich ähnlich. Der Begriff “Hohe Investitionen” gilt also nur IrRWEg intern.

Mit der Grundlast Argumentation widersprechen sich die IrRWEg‘ler selbst denn zuvor schreiben sie zurecht, daß die erneuerbaren Energien Vorrang vor den konventionellen Energien haben. Also muß man die erneuerbaren Energien als “Grundlast” sehen. Der Strom der auf jeden Fall da ist (wenn Sonne scheint und/oder Wind weht) erst danach haben die Energieversorger zu schauen wo weitere Kraftwerke zuzuschalten sind. Dies gibt dem Begriff “Grundlast” eine vollkommen neue Bedeutung!!!

Daß die dummen Atomkraftwerke nicht geregelt werden können ist nun mal ein Fehler der Atomkraft nicht der erneuerbaren Energien. In der Vergangenheit hat man diesem Manko schon einmal gehuldigt indem man die Elektrospeicheröfen erfunden hat. Hier wurde zu “günstigen Preisen” Strom verhökert um damit Wohnungen zu beheizen mit einem Wirkungsgrad der gegen null tendiert. Zeitgleich haben die Atomkraftwerke mit ihrer Abwärme den Rhein und die Umgebung aufgewärmt. Wir brauchen in Zukunft schnell regelbare Kraftwerke, die dann einspringen wenn zuwenig Wind weht und zuwenig Sonne schein, dies können von den konventionellen nur Gaskraftwerke in Zukunft Biogaskraftwerke sein oder noch weiter in der Zukunft werden es 40.000.000 Elektrobatterien aus unseren Elektro-Autos sein…

Auf jeden Fall ergänzen sich erneuerbare und Atom nicht sondern verlängerte Laufzeiten von Atomkraftwerken behindern den Ausbau der erneuerbaren Energien…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.