40 Jahre Atomkraft und kein Geld für Bahnhof

Wie bereits berichtet habe ich bei meinem Ausflug nach Biblis einiges an touristischen Interessante Stellen gefunden. Es muß aber auch gesagt werden, daß an einigen Stellen für die Besucher der Stadt noch einiges nachgebessert werden kann. Vor allem wenn ich bedenke, daß die Gewerbeeinnahmen nach 40 Atomkraft in Biblis ja irgendwo ihre Spuren hinterlassen haben müssen.

Am Bahnhof jedenfalls nicht!

Bahnhof Biblis Uhr am Bahnhofsgebäude

Da ich oft mit der Bahn unterwegs bin kenne ich viele Bahnhöfe. Das wichtigste für einen Reisenden sind die Bahnhofsuhren. Nichts ärgerlicher wie wenn man nachts am Bahnhof steht und hat keine genaue Uhrzeit.

Bahnhof Biblis Uhr am Bahnsteig 3

Auch auf dem Bahnsteig 3 hat der Zahn der Zeit schon genagt und auf der Rückseite…

Am Gleis 3 am Bahnhof Biblis hats schon 12 geschlagen

da hat die Uhr schon 12 geschlagen. Ich kann mich an Demos erinnern wo wir bereits drauf hingewiesen hatten, daß es 5 vor 12 ist. Jetzt ist der desolate Zustand am Bahnhof schon eingetreten. Hier an Gleis 3 ist immer 12 Uhr!

Bahnhof Biblis undicht wie Asse

Dass man in Biblis im Regen steht hätte ich nicht gedacht jedenfalls nicht am Gleis 3. Ich bin mir ja vorgekommen wie in Asse zwischen 120.000 Fässern!

Jedenfalls war der Bahnhof eine einzige Enttäuschung. Wer Besucher ernst nimmt der schmückt seinen Bahnhof raus. Ich hätte ja Verständnis dafür wenn es eine Gemeinde wäre die kein Gewerbe hat. Aber einer der wenigen Gemeinden Deutschlands die in den Genuß eines Atomkraftwerkes (sogar zwei Blöcke = doppelte Einnahmen!) gekommen sind haben so einen Schmuddel Bahnhof?

Als einer der wenigen Bahnhöfe im Geopark ist dies natürlich nicht akzeptabel. Kein Wunder, daß Biblis nicht auf der Karte erwähnt wird und schon gar nicht als Tor zum Geopark fungiert. Was sollen Touristen denken wenn bereits beim Ausstieg (zweideutig :-) ) ihn solche Uhren empfangen? Auf der anderen Seite müsste die Stadt Biblis dies doch schon erkannt haben und deren Parteien besonders die die sich schon immer für Sauberkeit eingesetzt hat. Die müsste hier doch reagieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.