Regierung behindert Erneuerbare Energien

Die Regierung verhindert Erneuerbare Energien wo sie nur können. Ein weiteres Beispiel wie der notwendige Netzausbau verhindert wird hat mal wieder Report dargestellt.

1.400 Megawatt wären die ideale Ergänzung für Wind- und Solarstrom in Deutschland. Immer da wenn der Wind und die Sonne nicht genug Strom liefern um den Bürgern den “Reststrom” zu liefern.

Immer da wenn Wind und Sonne mehr Strom liefern wie die Bürger brauchen. Dann leitet das Kabel den Strom nach Norwegen und speichert die Energie im Stausee. Die ideale Europäische Batterie.

Nur die vier Stromkonzerne Regierung will das nicht. Vor allem der Brotherle Brüderle sagt noch nicht mal was dazu. Wäre auch zuviel verlangt, daß er mal was konkretes sagt und nicht mit Stammtisch Sprüchen brillieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.