Erneuerbare Energien statt Atom

Jetzt ist die Kampagne an der Öffentlichkeit! :-)

Ich hatte es ja bereits schon angekündigt, dass ich als alter Hesse mich in Baden Württemberg in die Landtagswahl einmischen werde. Da ich als (ehemaliger) 2. Vorsitzender von Metropolsolar Rhein-Neckar noch unseren Geschäftsführer Daniel für die Kampagne unterstützte bin ich von Anfang an in der Kampagne dabei gewesen. Aber jetzt kann ich endlich auch hier im Blog loslegen denn:

Am 4. Januar fand die Pressekonferenz in Stuttgart statt und viele Pressevertreter kamen. Das “überparteiliche Bündnis” aus momentan 121 Unterstützerorganisationen schickte drei Personen aus dem Lenkungskreis zu den Pressevertretern.

Ursula Sladek die Geschäftsführerin der Schönauer Stromrebellen, Dr. Joachim Nitsch Stuttgarter Energiewissenschaftler und Rainer Baake Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe. Neben einigen Presseartikel möchte ich vor allem auf den Bericht vom SWR verweisen.

Die Koordination dieser Aktion wird von Daniel Bannasch Metropolsolar durchgeführt. Was ich mache wird noch nicht verraten. Böse Zungen sagen ja immer “der macht doch sowieso nix!”… ABWARTEN!

Leider haben unsere Programmierer zu lange unter dem Weihnachtsbaum gefeiert oder bis zum 31.12. Photovoltaikanlagen installiert. Jedenfalls ist die Homepage http://www.erneuerbarestattatom.de/ noch nicht so richtig funktionsfähig. Das wird aber und dann wollen wir mal sehen ob wir die Schwaben nicht zum Energiesparen kriegen. Denn Atom- und Kohlekraftwerke können wir uns wirklich sparen. :-)

Deshalb nur diejenigen Wählen die Erneuerbare statt Atom wollen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.