Initiative Windkraft Odenwald besteigt weltgrößtes Windrad

Vor ca. 17 Jahren begann die Initiative Windkraft Odenwald e.V. mit ihren Aktivitäten im Odenwald. Windmessungen in zehn/zwanzig Meter Höhe waren die ersten Aktivitäten. Keiner von uns hätte damals gedacht, daß wir im Jahr 2011 auf ein Windrad mit dem Fahrstuhl auf eine Gondelhöhe von 138 Metern fahren. Wir habens aber…

Das weltgrößte Windrad

So sehen heute Windräder aus. Eine Enercon E-126 dabei bedeutet die Zahl 126 den Radius der Flügel. Ein Windrad hat eine Länge von 58 Metern und der runde Knubbel hat einen Durchmesser von 10 Metern sind in Summe 126 Meter. Die Gondel befindet sich in diesem Fall auf einer Höhe von 138 Metern…

Eingefädelt hat diese Besteigung des Windrades Thomas unser Investorix der seine guten Beziehungen zu Juwi nutzte um zum Freundschaftspreis das Windrad besteigen zu können. Immerhin waren 4 Mitarbeiter von Juwi anwesend und das Windrad musste vier Stunden abgestellt werden…

Ein Teil der IWO vor der Besteigung

Das installierte Windrad hat eine Leistung von 7,5 MW wurde aber aufgrund des fehlenden Netzanschlusses auf 6 MW reduziert. Zu Beginn unseres Besuches lief die Anlage auf voller Leistung und musste wegen der Besteigung aber abgestellt werden. Bei vier Stunden Stillstand bedeutet dies 24.000 Kilowatt Stunden Strom wurden nicht produziert! Nur weil wir auf die Mühle klettern mussten. So wird das nie was mit der solaren Weltrevolution…

Der Fahrstuhl fuhr uns allerdings nicht bis ganz nach oben sondern die letzten 10 Meter mussten wir auf einer Leiter hochklettern. Die Aussicht auf dem Windrad hat allerdings für alle Mühen entschädigt. Einzelne Windböen erreichten bis zu 20 Meter die Sekunde und Sonja war nah dran am abheben.

Sonja fliegt gleich weg!

Was sich in den letzten 20 Jahren in der Windenergie getan hat ist phantastisch. Die ersten Megawattanlagen haben bereits begeistert. Aber diese 7,5 MW Anlage übertrifft alles was ich bisher gesehen habe. Die Dimensionen muß man gesehen haben. Natürlich hab ich auch das uralt T-Shirt von der Eröffnungsfeier des ersten Windrads auf dem Schneebergerhof dabeigehabt. Damals (1996) wurde eine 600 kW Anlage gefeiert. Aber wenn die IWO auf Tour ist dann gehts mir besonders gut vor allem wenn der Wind weht und die Sonne scheint.

Erhard bestens gelaunt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.