Die Energie Wende Hälse

Röttgen und Rösler haben die Katze aus dem Sack gelassen. Eine Absenkung bereits ab dem 9.3.2012 um mindestens 20% läßt den Solarunternehmen noch ganze 11 Arbeitstage um bestellte Photovoltaikanlagen an das Stromnetz anzuschließen. Na dann drei donnernde Helau auf die gelb schwarzen Pappnasen!

Noch nicht einmal ein Jahr nachdem die Pappnasen “Ihre Energiewende” vollzogen haben hacken Sie auf die PV ein. Schließlich war die PV ja auch die einzige Erneuerbare Energie die tatsächlich mehr installiert wird wie gewünscht. Da müssen die Pappnasen doch was machen. Die “Energiewende” ist ein Produkt der schwarz gelben Regierung. Wir waren schon viel viel länger auf dem richtigen Weg zu Erneuerbaren Energien. Die Wendehälse sind schwarz gelb, wird sind geradlinig!

In Ihrer “Weitsicht” haben die schwarz/gelben Pappnasen die Einspeisevergütung bereits bis 31.12.2016 festgelegt! Oha, die letzten Beschlüsse haben nicht mal ein halbes Jahr gehalten. Hört ihr mich ihr Pappnasen ich gehe jede Wette ein, daß ihr diese Einspeisesätze nicht durchhaltet. Wir werden schneller günstiger!

In 2017 will man den “kommunistischen” Zielkorridor von 900 – 1.900 MW erreichen. Liebe Solarfreunde sucht euch einen neuen Arbeitsplatz denn das wäre im schlechtesten Fall noch ca. 12% von der letztjährigen PV-Installation. Das könnte man auch Photovoltaikausstieg nennen. Wenn in den darauf folgenden Jahren je 400 MW weniger installiert werden darf sind wir schneller aus der PV draußen als aus Atom.

Röttgen und Rösler ihr habt nicht mehr alle Tassen im Schrank. Module habt ihr sicherlich auch nicht auf dem Dach deshalb steht für alle Solarier eines fest. Schwarz oder Gelb kann kein Solarfreund wählen. Dies ist leider unsere einzige Antwort auf eure dümmliche Energiepolitik.

Ach eines noch!
Wir werden euch was pfeifen und so viele Module installieren, daß ihr euch den Zielkorridor in den Hintern schieben könnt.

So jetzt gehts mir wieder besser! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.