Energiebilanz 2012

Die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen e.V. hat mal wieder eine aktualisierte Version Ihrer Publikation erstellt. Auf gut 40 Seiten werden die verschiedenen Energien beleuchtet. Mich fasziniert die Tabelle 3 auf Seite 10 ganz besonders.
Außenhandelssaldo Fossile Energie

Hier könnte sich Herr Altmaier oder Herr Rösler (gibt es den eigentlich noch?) mal zu einem gemeinsamen Taltreffen (Gipfel ist ja inzwischen langweilig) verabreden. Im Jahr 2009 haben die 80 Millionen Bundesbürger noch für ca. 60 Milliarden Euro Energie eingekauft. In der Regel haben sie diese Energie auch gleich im selben Jahr in die Luft geblasen! Pro Kopf und Jahr waren es damals also ca. 750 Euro. Innerhalb von vier Jahren ist dieser Wert auf 105 Milliarden Euro angestiegen was pro Kopf inzwischen 1.300 Euro im Jahr ausmacht. Auch in 2012 wurden diese Importe in die Luft geballert. Weg, alles Schall und Rauch.

Was machen aber unsere Politiker, sie wollen eine Strompreisbremse einführen. Ohne Plan, ohne Mehrheiten ohne ein gemeinsames innerhalb der eigenen „Regierung“ abgestimmtes Ziel. Einfach so eine Bremse. Seriöse Politik würde aber versuchen alle oder zumindest die Große Mehrheit der Bürger mitzunehmen. Wenn die Erneuerbaren Energien immer noch bei dreiviertel der Bürger eine sehr hohe Akzeptanz haben, dann sollte es auch möglich sein eine „Energiewende“ so zu gestalten, dass auch CDU/CSU/FDP sich hinter dieser Richtung der zukünftigen Energieversorgung stellen. Energiewende ist kein Gag sondern eine Gesellschaftliche Aufgabe für die nächsten Jahrzehnte und es entscheidet sich jetzt ob wir weiter Vorreiter sein wollen oder hinterherhumpeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.