Strombilanz April 2013

Nachdem ich vor einem Monat meine erste Viertels Jahres Strombilanz veröffentlich habe folgt nun der April 2013.

Als erstes möchte ich die „bekannte“ Statistik, um den Monat April ergänzt, zeigen.
Strombilanz 2013 04

Im April fällt als erstes der „geringe“ Stromverbrauch (279 kWh) auf. Ich interpretiere dies durch „Jahreszeitlichen weniger Verbrauch“! Unsere Stromeinsparungen können eigentlich noch nicht richtig zur Geltung gekommen sein. Weder die ausgetauschten LED’s, noch die ausgetauschte Zirkulationspumpe (Ups? das habe ich noch gar nicht gebloggt!!! Kommt morgen, versprochen) aber auch der neue Kühlschrank kann eigentlich nicht für die Verbrauchsreduzierung in Frage kommen! Na ja grob geschätzt könnten es doch 10 kWh sein die durch die LED’s und den Austausch der Kühl-Gefrierkombination bereits eingespart wurden… Aber die restlichen 40 kWh führe ich ganz bestimmt auf die Jahreszeit zurück. Silke und ich sitzen die ersten Tage schon auf der Terasse zum Frühstücken oder zum Abendessen. Da sparen wir „mächtig“ 🙂 Strom!

Jetzt aber mal Ernsthaft. Die PV Produktion ist nur „ein wenig“ (von 423 kWh im März auf 493 kWh im April) angestiegen. Der Eigenverbrauch hat sich auch bei knapp 200 kWh eingependelt. Der Einkauf hat sich „fast“ halbiert gegenüber dem März dies läßt hoffen. Von Autarkie natürlich weit und breit nix zu sehen. Denn exportiert habe ich natürlich auch eine ganze Menge Strom nämlich 285 kWh und damit fast exakt Strom für einen zweiten Haushalt! Ist das nix? Da der Mai sich bisher auch nicht viel Sonnenfreundlicher zeigte wäre ich wirklich mal froh wenn es eine richtig tolle Sonnenzeit gäbe. Ich glaube fräher nannten wir das „Sommer“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.