Erneuerbare Energien können auch Regelenergie

Heute hat mein Energieblogger Kollege Ron Kirchner im BiomasseMuse Blog einen Klasse Beitrag zum Thema Regelenergie in der Minutenreserve und der Sekundärreserve eingestellt. Klasse was die Firma Next Kraftwerke GmbH da geleistet hat. Es zeigt mal wieder wenn wir von den Erneuerbaren Energien dürfen, dann zeigt einer aus unserer Ecke wie es geht. Aber man läßt uns ja nicht!

Next Kraftwerke steigt mit Biogas und Holzkraftwerken in den Regelenergiemarkt (Strombörse) ein. Die mussten sich „präqualifizieren“! Ja wer hat denn hier eigentlich die Hand drauf? Mir liegen Infos vor, dass Firmen die mit Wind und Solarstrom sich „präqualifizieren“ wollen erst gar nicht an den Start dürfen. Wie ist dies mit dem vorrangigen Einspeiserecht zu vereinbaren. Wir wollen mit den Erneuerbaren Energien Verantwortung übernehmen und dann so was.

Wenn wir 100% Erneuerbare Energien jemals erreichen sollen, dann muß man uns auch an allen Geschäften beteiligen. Auch am Regelenergiemarkt, auch wenn die meisten jetzt fragen wie soll dass denn aussehen. Wie man schnell negative Regelenergie mit Solarstrom darstell weiß sogar ich. Ich muß meine PV Anlage nur abschalten. Geht schneller wie ein Kohlekraftwerk runterfahren. Nur mal so für den Einstieg. Den Rest müssen natürlich die Experten machen und nicht der Sonnenflüsterer. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.