Zehn Jahre später und noch immer sterben Vögel

Man stelle sich mal vor ein Windkraftplaner baut ein Windrad in der Nähe eines Rotmilans und kümmert sich zehn Jahre lang nicht drum ob die Vögel gefährdet sind oder nicht? Wer meint so etwas wäre in Deutschland nicht möglich den möchte ich auf die mehr als zehn Jahre alte Regelung im Bundesnaturschutzgesetz hinweisen:

„In Deutschland ist der Vogelschutz an Energiefreileitungen seit 2002 gesetzlich vorgeschrieben. Paragraph 53 des Bundesnaturschutzgesetzes von 2002 (seit der Gesetzesnovelle 2009 § 41 BNatSchG) gibt vor, dass alle für Vögel gefährlichen Mittelspannungsleitungen innerhalb einer 10-Jahres-Frist zu entschärfen sind und Neubauten nur noch so konstruiert werden dürfen, dass Vögel gegen Stromschlag geschützt sind“

Ich möchte nicht, dass hier der Eindruck entsteht der Schutz von Vögel wäre bei der Planung von Windräder zu vernachlässigen aber die Freunde der Rotmilane in Hessen steigt bedrohlich an wenn Windräder geplant werden! Dann tauchen seltsame Naturschützer auf die plötzlich Fledermäuse, Schwarzstörche und Rotmilane beschützen möchten. Oft sind es aber die eigenen Behausungen dieser Menschen die sich eine „unberührte Natur“ wünschen.

Dass wir seit zehn Jahren Gesetze haben die eine Umrüstung von Mittelspannungsmasten verlangen ist den wenigsten bekannt. Der Nabu hat jetzt eine Bilanz veröffentlicht in der er die Umsetzung in den Bundesländer erfasst.
Nabu Strommasten Untersuchung
(Strommasten noch immer Todesfalle für Vögel)

Wohlgemerkt zehn Jahre nachdem das Gesetz seine Gültigkeit erlangt hat. Teilweise sind tausende von Masten noch nicht umgerüstet! In Hessen z.B. geht das Landesministerium von einer „fristgerechten Umsetzung“ zwar aus, es liegen ihm aber keine Zahlen vor! In Rheinland Pfalz hat man anscheinend die Zahlen und stellt fest 30% der als „gefährlich“ eingestuften Masten sind nach zehn Jahren nicht umgerüstet! Da es 58.000 Masten sind hat Rheinland Pfalz derzeit noch an 17.400 Todesfallen in Betrieb.

Aber wenn ein Windrad zusätzlich aufgestellt werden soll, dann diskutieren wir!

Ein Gedanke zu „Zehn Jahre später und noch immer sterben Vögel

  1. Pingback: Jetzt “darfst” du dich mit Sichmar rumärgern… via blog.stromhaltig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.