Recycelte Beiträge aus meiner Zeit bei Ralos

Als erstes wünsche ich allen Lesern ein fohes neues Jahr. Auch in diesem Jahr habe ich die Absicht meine Erfahrungen, meine Wünsche, meinen Frust mir von der Seele zu schreiben. Natürlich freu ich mich über viele Leser und Rückmeldungen von euch. Ich hab einiges vor in 2014 selbst gesteuertes aber auch unabwendbbares. Ich werde im November 60 Jahre jung!!!!
Reden wir aber über Neues hier eine Veränderung die ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe.

Vor fast 6 Jahren hab ich mit dem bloggen für die Firma Ralos angefangen. Im Ralos Blog war ich für über 700 Artikel verantwortlich. Durch die Insolvenz von Ralos hat sich natürlich auch die Homepage inclusive dem Blog in das Internet Nirvana verabschiedet. Einen Großteil der Artikel hab ich noch auf meinem Rechner gesichert. Sicherlich sind viele davon inzwischen veraltet oder nicht mehr interessant. Ich habe mich trotzdem entschlossen nach und nach diese Artikel erneut zu veröffentlichen. Auch wenn dies teilweise mit einiges an Arbeit verbunden ist. Vor allem die Kommafehler und Rechtschreibfehler zu verringern… Veröffentlichen werde ich diese Artikel an den Wochenenden oder an Feiertagen. Am Samstag gehts los und dann werden wir weitersehen. Auffinden könnt ihr die Artikel mit dem Schlagwort raloshistory. Viel Spaß!

2 thoughts on “Recycelte Beiträge aus meiner Zeit bei Ralos

  1. Rainer

    Hallo Erhard,

    nachdem ich mich schon ein Weilchen auf Deinem Block herumtreibe, „musste“ ich ab und an schon dort mal etwas suchen. Finden ? Nun ja wenn es nicht allzulange zurückliegt…

    Wenn Du Dir schon soviel Arbeit machst und gar noch weitere 700 Beiträge „unterbringen“ willst, wird Dein „Sonnenflüsterer“ schnell an seine endgültigen Grenzen stoßen. Das „Bloggen“ würde sicher auch auf einer Foren-Software bestens funktionieren.

    Gleichzeitig kann eine überschaubare Struktur jedem Besucher auch ältere Beiträge eröffnen. Die von mir genutzte „phpBB-Forensoftware“ ist sehr flexibel.

    Zum einen kannst Du Teile völlig unsichtbar machen um sie nur von Dir ausgewählten Nutzern zugänglich zu machen. Andere Teile sind „nur lesbar“. Der Blockteil erlaubt Lesern sich dauerhaft anzumelden um eine Antwort zu verfassen usw. usf.

    Die „Lernkurve“ für diese Software ist echt kurz. Besucher welche sich auch auf anderen Foren „herumtreiben“ werden keinerlei Problem haben und „Neulinge“ werden die niedrige Hürde problemlos überwinden, wenn sie sich äußern wollen.

    „phpBB“ ist Freeware und komplett kostenlos. Weil sehr weit verbreitet gibt es eine sehr große Anhängerschaft und soweit man Hilfe benötigt auch eine hilfsbereites deutschsprachiges Supportforum.

    Das Dir bekannte http://www.photovoltaikforum.com/impressum.php arbeitet mit dieser Software.

    Denk mal darüber nach bevor Du in Deinen Block weitere Arbeit investierst

    Gruß

    Rainer

    Antworten
  2. Pingback: Voraussetzungen für Photovoltaik in Amerika sind genial | Der Sonnenflüsterer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.