Attacke mit der Öko Strom Cloud!

Immer wenn schlafmützige Politiker versuchen die Erneuerbaren Energien mit Gesetzen zu stoppen schlägt die Branche der quirligen Erneuerbaren Energien zurück. So geschieht dies auch heute, wo nach und nach die neuen Bremsklötze der GroKo aus Berlin bekannt werden. Mir war es letzte Woche auf dem 18. MPS Energiegespräch Bergstraße vergönnt, die nächste Ausbaustufe zum Thema 100% Erneuerbare Energien kennen zu lernen. Nur PV ist out es muss in Zukunft ein „sonnenschlaues Hausnetz sein“ ich glaub ich werde zum Haussystemflüsterer…

Mein Vereinskollege (Metropolsolar Rhein Neckar e.V.) Peter Doll von Sun Peak stellte die „Mission: 100% Unabhängig für Sie!“ vor. Dahinter verbirgt sich eine PV Anlage, ein Stromspeicher und ein „Econamic Grid“. Die meisten werden jetzt fragen PV o.k. kenn ich, Stromspeicher ah Batterie kenn ich aber um Himmels Willen was ist ein „Econamic Grid„?

Der Begriff wurde aus „economic“ und „dynamic“ zusammengesetzt. Mit diesem „schlauen Netz“ kann das eigene Stromnetz im Haus (in der Wohnung, in der Fabrik) aus dem öffentlichen Netz wirtschaftlich (kostengünstig) und dynamisch genutzt werden.
Wohlgemerkt nur noch für den Strom den die eigenen PV Anlage und die eigene Batterie nicht liefern konnten.
Damit das eigene Stromnetz zum „econamic grid“ (schlau) wird, muss eine neuer Stromzähler (Lastgangzähler) installiert werden und ein Zugang zum Internet (Router und RS485-Relaiswandler) vorhanden sein. Die „schlaue“ Software dazu ermittelt dann folgende Zustände im Viertel Stunden Takt. Wie wird das Wetter (Zugriff auf Wetterdaten), was liefert die PV Anlage, wie ist der Füllstand der Batterie und was kostet der Strom aktuell an der Börse. Je nach dem wie die wirtschaftlichste Lösung aussieht agiert das „schlaue Netz“. Es kann Strom einkaufen oder Strom verkaufen oder aus dem eigenen Solarsaft die Strom-Bedürfnisse im Haus decken. Es kann aber auch geschenkten Strom aus dem öffentlichen Netz aufsaugen ohne danke sagen zu müssen. Im Gegenteil die Senec.ies (Deutsche Energieversorgung GmbH) bekommt noch Geld für den kostenlosen Strom.

Der Umfang was mit dem „schlauen Netz“ alles möglich ist würde den Rahmen eines Blogbeitrages sprengen. Deshalb mach ich heute nur einen Schnellschuß. Was Sun Peak, Senec.ies und die Deutsche Energieversorgung GmbH anbieten hat Potential die nächste Lanze der Erneuerbaren Energien zu werden. Eine richtig geile Lanze die wir den fossil/atomaren EVU’s in den fetten Ranzen stoßen können.

Das schlaue Netz Kraftwerk bewirkt nämlich folgendes.

Die Zählergebühr entfällt beim Netzbetreiber! Den Zähler ersetzen wir ja durch einen Lastgangzähler…
Dies finde ich besonders geil weil ich mich endlich vollkommen unabhängig von meinem per Konzession festgelegten Grundversorger lösen kann. Als „schlauer Netzbetreiber“ profitiere ich (indirekt) vom günstigen Börsenpreis. Ich decke meinen gesamten Strom mit meinem eigenen Solarstrom vor Ort. Ich kann eine Art von Strom Flat rate buchen

Natürlich ist es nicht nur die Senec Cloud die diese Technik anbietet. Auch mein Batterielieferant die sonnen GmbH hat solch ein Produkt im Angebot. Dort heißt das Produkt sonnenCommunity die Informationen dazu sind leider nicht so leicht zu finden.

Dies wird sich bei beiden Unternehmen sicherlich demnächst brutalst ändern. Denn die Intersolar steht an und da werden sicherlich beide Unternehmen im Brennpunkt der Besucher stehen.

Ich veröffentliche hier mal zwei Preislisten. Die erste ist die Preisliste von SunPeak für PV, Speicher und SolarEdge im Paket.Preisliste Sun Peak

Das zweite Angebot ist aber die Innovation das Paket SENEC-CloudPreisliste

Eine Art von Strom-Flatrate (oder Flatte-Ratte wie der Südhesse sagt). Dies soll für`s erste alles zu diesem neuen „Kraftwerk“ sein. Ich will schließlich noch ein wenig verständlich sein für Endverbraucher. Schließlich denke ich von unten nach oben. Leider denken immer noch zu viele von oben nach unten. Wer noch viel Zeit hat kann sich ein Beispiel bei Dialog.Energie.Zukunft (sponsored bei EnBW) nachlesen. Ich hab bewußt lesen und nicht verstehen geschrieben. Titel des Artikels: „Impulse für die Digitale Transformation des Energiesektors“… Mein Kommentar dazu, es wird bei Impulsen bleiben und nie zu Taten führen…

Ich hoffe es werden heute viele Menschen gegen den „Mist Entwurf EEG 2016“ demonstrieren! Danke an alle die sich auf den Weg machten.

Ein Gedanke zu „Attacke mit der Öko Strom Cloud!

  1. Pingback: Cıvata

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.