Der Sonnenflüsterer

Um über den Sonnenflüsterer zu schreiben benutze ich den Cartoon den Michael Hüter für mich gezeichnet hat.
Oben links im Bild erkennt man ein Atomkraftwerk

Sonnenflüsterer Cartoon

Das Atomkraftwerk Biblis ist mein Hauptantrieb. Seit Tschernobyl bin ich unterwegs um diese Dinger abzuschalten. Erst Biblis Block „A“ dann Block „B“ dann alle anderen Atomkraftwerke in Deutschland. Danach europaweit und danach weltweit. Ihr seht ich hab noch was vor. 🙂
Die Demo gegen das Atomkraftwerk hat auf dem Transparent „Düblis nein Danke“ stehn, dies war mein Slogan bei der letzten Demo vor dem Bibliser Kraftwerk. Das Kraftwerk war ja wegen unsachgemäß (soviel zum sicherem Kraftwerk) installierter Dübel abgeschaltet. Damals durfte ich sogar als Redner fungieren, eines meiner größten Freuden.
Oben rechts sieht man ein Windrad.
Ich war mitbegründer des südhessischen Regionalverbandes des Bundesverband Windenergie. Vier Jahre lang war ich Vorsitzender, allerdings der erfolgloseste Vorsitzende des Bundesverbandes, denn ich habe in vier Jahren kein einziges Windrad einweihen dürfen. 🙁
Die großen Solarmodule im Vordergrund stellen die Entschädigung für die erfolglose Windaktivitäten dar. In meiner Heimatstadt Bürstadt ist es mir gelungen die weltgrößte Dach Photovoltaikanlage zu initiieren. Mit 5 Megawatt und 23 Millionen Euro Investitionssumme ist diese Anlage auch heute noch die weltgrößte auf einem Dach, selbst drei Jahre nach Inbetriebnahme! 🙂
Die große Paella Pfanne mit den Spiegeleier soll meine verlorene SolarWette gegen den Landrat des Kreises Bergstraße darstellen. Ich durfte für eine Schule dreihundert Spiegeleier braten…
Hinten in der Mitte erkennt man die der Sonne nachgeführte PV-Anlage auf einer Verkehrsinsel die wir aus Imagegründen gebaut haben.
Daß dieses Sonnensegel wie eine Torwand aussieht hat mit dem Erfolg der Stadt Bürstadt im Jahr 2005 bei der Solarbundesliga zu tun. Wir wurden damals Deutscher Meister der mittelgroßen Städte in der Solarbundesliga. Leider hat man die Spielregeln danach verändert und wir haben weniger Punkte bekommen und sind dann abgerutscht. Derzeit stehen wir auf Platz 14…
Erfreulich dagegen ist mein aktuelles spektakuläres Projekt. Ich möchte an einer Lärmschutzwand eine PV Anlage bauen. Leider gibt es eine Bürgerinitiative (50 Leute) dagegen. Inzwischen habe ich jedoch dank einer Reihe von Gutachten und immer einstimmigen Beschlüßen der Stadtverordnetenversammlung die Genehmigung eine 130 kWp Anlage zu bauen. Die Anlage soll in den nächsten Monaten gebaut werden. Investoren werden noch gesucht…
An diesem Cartoon sieht man ich hab schon einiges hinter mir. Aber was man nicht sieht, ich hab auch noch viel vor.

Daß kann ich euch jedenfalls schon heute flüstern… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.