Ursula Hammann besuchte die weltgrößte Dach Photovoltaikanlage

Ich weiß es ist schon lange her am 13.10.2004 besuchte Ursula die Baustelle der weltgrößten Dach Photovoltaikanlage in Bürstadt. Aber das damals geschossene legendäre Bild hat schon einige Veröffentlichungen hinter sich. Die letzte jedoch auf der Ralos Weihnachtsfeier garniert mit einer Frage von Claus Rothenbach. Ursula Hammann

Ursula kämpft schon lange gegen das Atomkraftwerk Biblis und leistet hervorragende Arbeit im hessischen Landesparlament. Leider “nur” in der Opposition. Zum Bild: Es regnete nicht, dies ist am ungeöffneten Regenschirm von Ursula zu erkennen. Ich habe den Schirm nur gegen die enorme Sonneneinstrahlung geöffnet. Da meine Haare schon dank dem Biblis “fall out” stark gelichtet sind. Ursula dagegen hat bei Sonnenstrahlung nur Sommersprossen zu befürchten. Damit ist auch Frage zwei klar, Ursula steht nie im Regen Sie ist ein Sonnenmensch. Natürlich bin ich ein Kavalier, sonst hätte ich Ursula nicht eingeladen!

Deshalb ist die richtige Antwort Frage zwei! ::D:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.