Aktuelles und Repowering Vortrag in Buchen

Jetzt hab ich doch schon wieder länger in der Schaukelliege gelegen. Ich bin allerdings nicht faul gewesen sondern ich bin am vorbereiten und schuften! Einen Vortrag habe ich auch in buchen gehalten. Dort hat Christine mal wieder zum MPS Energiegespräch eingeladen. Beim MPS Energiegespräch sollten eigentlich die MPS Mitglieder zum Stammtischgespräch kommen und ein Energiegeladener (in diesem Fall ich) soll in einem Eingangsreferat (max. 30 min.) den Gesprächsstoff liefern. Es kam mal wieder ganz anders…

Im romantischen Hotel Prinz Carl waren 40 Stühle für den Vortrag gerichtet. Am Ende saßen 60 Leute im Raum und die Luft wurde knapp. Schon zu Beginn war klar, es dominierten interessierte Bürger die zum Thema Photovoltaik informiert werden wollten und die MPS Mitglieder waren in der Minderheit. Damit war klar, meine Folien zum Repowering würden viele nicht so sehr interessieren…

Da ich während meiner Vorträge immer Fragen zulasse dauerte es nicht lange und wir hatten eine rege Diskussion. Natürlich habe ich mich an die 30 min. Vorgabe nicht gehalten es dauerte eine gute Stunde bis ich zur Fragerunde aufrief. Hier merkte ich dann nochmals, daß es anscheinend ein großes Potential von Menschen gibt die jetzt eine Photovoltaikanlage bauen wollen. Daß viele sich nach der Speichermöglichkeit informierten hat mich natürlich auch gefreut und es bedarf schon des energischen Einschreitens von Christine die eine letzte Fragerunde einleitete. Ansonsten hätte ich durchgemacht. Aber die MPS Energiegespräche sollen sich ja dadurch auszeichnen, daß im Anschluß an den Impulsvortrag im kleinen Kreis diskutiert wird. Da mit 60 Personen der Raum aber deutlich überfüllt war leerten sich die Stuhlreihen schneller als gedacht und nur der harte Kern saß am Ende noch beisammen.

Von Christine bekomme ich für meine Vorträge immer ein besonderes Geschenk. Getrocknete Mangos die könnt ich auf einmal in mich hineinschlingen…

Leider schaffe ich es nicht die Präsentation hier im Blog einzubinden deshalb wer sich den Vortrag anschauen oder runterladen will hier findet ihr ihn. Natürlich komm ich auch gerne vor Ort um vor Publikum von der solaren Weltrevolution im kleinen zu reden….

In der Presse konnte man ebenfalls einen Bericht lesen. Noch lieber wäre es mir natürlich wenn ich aus dem Publikum die Rückmeldung bekäme. Hey, lieber Sonnenflüsterer ich hab am nächsten Tag am Kaffeetisch mit meiner Familie eine Klimakonferenz abgehalten und wir bauen eine Photovoltaikanlage auf unser Dach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.