Von Dach zu Dach gehangelt.

Nö, diesen Satz hab ich nicht gesagt! Zum einen geh ich nicht auf Dächer drauf und zum anderen war klettern noch nie mein Ding. Aber ansonsten ist der Artikel in der Umweltdirekt gelungen.

Sogar auf die Titelseite hab ich es geschafft und im Editoral werde ich auch erwähnt. Im Heft selbst gibt es zwei Artikel. Zum einen ein Bericht über meinen Werdegang (Ausschnitte!) und die zweite Seite ein Interview ebenfalls stark gekürzt.

Das Interview entstand für die Artikelserie “Umwelt Person”. Das Schriesheimer Umwelt Magazin stellt regelmäßig Personen vor die sich für die Umwelt engagieren. Bereits nach “kurzer” Zeit hatte die Reporterin allerdings den “Block vollgeschrieben” und bat mich zu kürzen! Aber einen Sonnenflüsterer kann man nicht kürzen! Entweder man nimmt ihn so wie er ist aber zurücknehmen möchte ich mich nicht. Natürlich ist es in Ordnung wenn die Reporterin die Dinge berichtet von denen sie meint, dies wären die wichtigsten Stationen des Sonnenflüsterers. Dass ich beim Interview gut drauf war kann man sicherlich dem Foto aus der Umweltdirekt entnehmen.

Vielen Dank an das Team von Umweltdirekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.