Curiosity die radioaktive Dreckschleuder auf dem Mars

Es ist unglaublich was sich die Technik verliebten alles einfallen lassen. Nur um vor den „wetterabhängigen Solarzellen“ nicht „abhängig“ zu sein hat man in dieses kuriose Gefährt eine „Radionuklid Batterie“ eingebaut. Was ich im Solarbrief 3/2012 vom Solar Förder Verein da lesen muß ist ein Skandal. Da wird einem immer wieder klar, wir sind noch lange nicht aus der Atomkraft ausgestiegen. So lange wie es noch „Wissenschaftler“ und Unternehmer gibt die skrupellos sind, wird diese Technik weiter existieren.

Wie unbedarft über diese Marssonde berichtet wird kann man aktuell bei Focus nachlesen. Ich schließe mich dem Solar Förder Verein an. Dass Curiosity ohne Solarzellen ausgestattet wird ist ein Versuch den Siegeszug der Photovoltaik zu stoppen um wieder zurück in das atomare Zeitalter zurückzukehren. Sie wollen schon wieder eine Energiewende. Da beißen sie bei mir aber auf Granit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.