20 Prozent Internal Rate of Return (IRR)

Der Internal Rate of Return (IRR) hätte man auch mit internem Zinsfuß benennen können. Aber dann wär es ja nicht so spannend gewesen was der gute Mann da von sich gegeben hat. Oder noch einfacher wäre gewesen wenn er gesagt hätte ich erwarte 12 % Rendite. Aber so einfach soll es nicht sein.

In diesem Bericht kommt klar zu Tage was Sache ist. Die Bürger sollen sich mit wenigen Rendite Prozentpunkten zufrieden geben. Konzerne aber wollen 12 Prozent Rendite und wenn es die in Deutschland nicht gibt dann investiert man halt im Ausland. Bürger sollen mit 5 % Rendite zufrieden sein, mehr wäre unmoralsich.  Es ist schon unverfroren wie sich Bürger über den Tisch ziehen lassen.

Ich habe mich gerade entschlossen mal wieder in ein spannendes Projekt zu investieren. Bürger Energie Berlin heißt die Genossenschaft bei der für mich die Rendite keine Rolle spielt. Wichtig wäre mir wenn es gelänge das Stromnetz tatsächlich in Bürgerhand zu bekommen. Ob das gelingt weiß ich nicht aber ich bin auf jeden Fall dabei.

Ein Gedanke zu „20 Prozent Internal Rate of Return (IRR)

  1. Pierre Herrmann

    Hallo Erhard,
    du hast vergessen zu erwähnen, dass Terra Firma 2012 gerade mal 5 Geschäfte abgeschlossen hat! Im Schnitt jeweils 100 Millionen Euro Investition.
    Aber was sie vergessen ist, dass die Energiewende es mit sich bringt, dass die Projekte eben dezentraler werden. Tausende Kommunen, zehntausende Firmen, millionen Haushalte müssen sich umstellen, beraten werden und Gebäude energieeffizient sanieren und regenerativ versorgen. Das geht nur individuell und kleinteilig. Mit riesigen Summen in wenigen Projekten werden wir nie fertig.
    Wir sind also auf dem richtigen Weg. Nur mit Großprojekten ist die Energiewende nicht zu schaffen. Wer das denkt, hat sie nicht verstanden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.