Sigmar gib mir nochmal 20 Minuten!

Es ist fast 5 Jahre her, dass ich dem damaligen Umweltminister Sigmar Gabriel ca. 20 min. Vortragen durfte. Ich stelle ihm damals die Fírma Ralos vor die inzwischen…. na was wohl?

Insolvent ist…

Damals hatte ich mir vorgenommen ihn auf den falschen Zeitpunkt der Einspeisereduzierung (31.12.) aufmerksam zu machen und ihm den 30.6. vorzuschlagen. Dazu bediente ich mich zweier unserer Monteure Nico und Jens
Jens und Nico
Nico hatte Sommerklamotten und Jens die Wintermontur an. Damit hatten wir bildlich aufgezeigt, dass die Jahresendralley wie sie in den damaligen Jahren stattfand unsinnig ist.

Im Vortrag hatte ich auch ein Bild vom früheren Umweltminister Jürgen Trittin beim Besuch der damals weltgrößten Photovoltaikanlage in Bürstadt.
Jürgen Trittin Grüne

Die Begeisterung von Jürgen über die Rede von Leo Haaf ist ihm auf dem Bild richtig anzumerken. Sigmar Gabriel meinte damals ich soll mich ja nicht wagen in 5 Jahren ein ähnliches Bild von ihm zu veröffentlichen.

Doch Sigmar ich tue es!
Solon Modul

Marcus Merkel (unser damaliger Vertriebschef) zeigte dir ein Top Solarmodul der damaligen Zeit. Deutscher Hersteller (damals?) mit hervorragenden Eigenschaften. Heute na wer weiß es?

Nach der Insolvenz von Solon inzwischen verscherbelt und von ausländischen Investoren aufgekauft!

Die damalige Begeisterung von Sigmar Gabriel hat sich bis heute erhalten.
Der Sicherheitsmensch (hinten rechts) denkt wohl Marcus versucht mit dem „gefährlichen Solarmodul“ seinen Minister zu verstrahlen und der politisch korrekt gekleidete Politiker vermutet einen Vulkanausbruch des Herrn Minister.
Marcus denkt „Jetzt hab ich’s ihm aber gezeigt!“ und Sigmar denkt wahrscheinlich an die nächste Bullette die er demnächst verschlingt!

Aufgeweckt hab ich ihn dann mit meinen Jodtabletten und der Geschichte dass wir in Bürstadt die mal in den Briefkasten gesteckt bekommen haben. Die Geschichte hat er mir nicht abgenommen, erst auf Nachfrage bei seinen SPD Kollegen glaubte er dem Sonnenflüsterer. Ich schenkte ihm die Packung in der Hoffnung er wird sie nie gebrauchen.
Gabriel und Jodtabletten

Heute bin ich sauer auf Siggi. Denn was er sich gegenüber der Photovoltaik erlaubt geht auf keine Kuhhaut und ich würde ihm gerne nochmal 20 Minuten lang über die Sorgen aber auch den Chancen der Photovoltaik vortragen. Den Vortrag von damals könnten wir sicherlich auch heute noch teilweise verwenden.

Vor allem die Folie 17 auf der wir die Grid Parity für 2016 vorgesehen hatten. Der Strompreis sollte bei 25 Cent in 2016 liegen, vollkommen falsche Prognose. Die Zukunft hat noch nie einer korrekt vorhergesagt…
Natürlich muss ich auch noch auf die letzte Folie (Nr. 36) Verweisen, denn schon damals hatten wir den Beweis für die Klimaveränderung über die heute noch diskutiert wird…
Was ich Siggi sagen würde werde ich in den nächsten Tagen schreiben, jetzt muss ich erst noch in Erinnerungen schwelgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.