Auszeit!

Es ist mal wieder soweit! Ich brauche eine Auszeit um mich neu zu sortieren. Drei bis vier Wochen werde ich mich entspannen und auf die Zeit nach dem EEG 2.0 vorzubereiten.

Ehrlichkeitshalber muß natürlich noch erwähnt werden, dass ich heiraten werde! Wer sich zur Feier noch nicht angemeldet hat sollte dies baldigst tun sonst hat der Wirt zu wenig Bier im Keller!

Endgültig das Fass zum überlaufen hat eine Veranstaltung von Christine Lambrecht (SPD) mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Herrn Uwe Beckmeyer. Vor fünf Jahren hatte Christine noch Erneuerbare Energien als Arbeitsplatzknüller gesehen diese Mal hatte sie uns einen Freund der Offshore Energie mitgebracht. Dies kam allerdings erst in den letzten Minuten der Veranstaltung ans Tageslicht. Vorher hat Herr Beckmeyer geschliffen über das EEG 2.0 gefaselt. Ziemlich am Schluß erwähnte er die Kurzarbeit in seinem Heimatwahlkreis „Bremen und Bremerhaven„! Auf seiner Homepage freut er sich noch für seine „maritime Wirtschaft“ aktiv sein zu dürfen. Na Klasse, da hat sich die SPD ja einen netten Parlamentarischen Staatssekretär ins Ministerium gesetzt. Ausgerechnet der Spezialist für „maritime Wirtschaft“ hilft dem Sigmar bei der Derfinition eines neuen EEG 2.0! Wo doch laut seinem Rainer Baake Solarenergie und Windenergie an Land in Zukunft die kostengünstigsten Kraftwerke sein werden!

Wisst ihr was? Ich hab die Schnauze voll! Was soll ich denn noch alles schreiben wenn ihr noch nicht einmal in der Lage seid nicht vorbelastete „Experten“ an entscheidender Stelle einzusetzen? Geschweige denn Menschen die Erneuerbare Energien „machen“ können und Erfahrung vorweisen einzubinden. Macht doch euren Scheiß alleine. Wer monatelang EEG 2.0 (bitte nennt es in Zukunft SAG – Solar Ausstiegs Gesetz!) diskutiert und dann urplötzlich eine Sonnensteuer für alle neuen EEG Anlagen aus dem Hut zaubert der hat nicht mehr alle Tassen im Schrank. Oder anders geschrieben er ist unseriös. Ich hoffe dieser zweite Satz ist auch meinen Lesern noch angemessen, ich aber bin eher für den ersten Satz!

Welche Partei hatte denn die Sonnensteuer oder die Ausschreibung im Wahlprogramm angekündigt? Richtig – Keine, außer wer wohl: die FDP! Deshalb was soll dieses undemokratische vorgehen liebe SPD hört auf damit.

Ich weiß ihr nehmt die Sonnensteuer dann wieder vom Tisch und werdet sagen wir sind ja den Lobbyisten (Solarmafia) entgegen gekommen. Aber die ist alles andere als ein „kontinuierlicher Verbesserungsprozeß“ ihr seid chaotisch.

Ach eins noch. In Biblis beim Infoforum zum Rückbau der Atomruinen hatte ich acht Messstellen um die beiden Atomruinen gefordert. Die Messergebnisse der radioaktiven Werte sollten zeitgleich im Internet veröffentlicht werden. Zu meinem Erstaunen gibt es in Rheinland Pfalz schon solche Messstellen. Sogar ziemlich aktuell (zwei/drei Stunden Versatz!). In Worms an der Kläranlage (ca. 5 km von den Atomruinen entfernt) wird zum Beispiel gemessen und die Daten veröffentlicht. Die Messstation steht leider an der falschen Stelle da die Hauptwindrichtung (Süd/West) genau in die andere Richtung weht. Aber trotzdem finde ich in den Messdaten eine Messwert der mich erstaunt!

Messwerte Worms Grafik
oder in Zahlen ausgedrückt:

Messwert Worms Zahlen

Ups, was war denn da am 24.4.2014 um 14 Uhr?

Da ich es nicht weiß und die Messwerte auch im geringsten nicht einschätzen kann gleich mal als erstes der wichtige Satz!

„Für die Bevölkerung im Umkreis bestand zu keiner Zeit eine Gefahr“!

Aber das zwanzigfache! Na da war wohl was, sicher ein Messfehler oder so!
Vielleicht findet ja einer meiner Leser den Grund für die hohe Radioaktivität in Worms. Ich such jedenfalls die nächsten Tage nicht. Ich konzentriere mich auf meine Hochzeit mit meinem Sonnenschein.

Tschüß bis im July vor dem neuen SAG (Solar Ausstiegs Gesetz) werde ich wieder da sein mit Erneuerbarer Energie und einer stinkwut auf dass was gerade in Berlin und so passiert!

 

4 Gedanken zu „Auszeit!

  1. Roland Neumann

    Hallo Sonnenflüsterer, als beständiger Leser Deiner Flüstereien – die in weiten Teilen auch meine Ansicht wiedergeben – kurz vielen Dank für Deinen stetigen Input. Es ist eine Menge Arbeit, die Du hier leistest! Leider hatten wir uns auf der Intersolar verfehlt, seis drum. Ich wünsche eine schöne Auszeit und wünsche schon einmal eine schöne Hochzeitsauszeit :). Viel Sonne und sonnige Stimmung!

    Antworten
  2. Rainer

    Hallo Erhard ,

    mach Dir wegen der Bestrahlung mal keine Sorgen – hier wurde nur nachgeholt was zwischen 11:00 und 23:00 Uhr „unglücklicherweise“ zu wenig „abgegeben wurde“ :shock

    Bei allen guten Sachen ist es am Ende wichtig immer gleichmäßig „versorgt „zu werden. Jedes „Zuviel“, aber auch jedes „Zuwenig“ ist schädlich – nur Glück sollte unbegrenzt zur Verfügung stehen ❗

    Davon wünsche ich euch beiden folgerichtig eine unbegrenzte Zuteilung 😆

    Gruß

    Rainer

    auch nicht unwichtig was das“ photovoltaik Forum“ in Noch sechs Wochen zum Umrüsten von Bestandsanlagen“ geschrieben hat

    womöglich übersieht das ja jemand …..

    Antworten
  3. Tina Ternus

    Lieber Erhard,

    Dir und Deinem Sonnenschein Silke, alles, alles Liebe zu Eurer Hochzeit :-))))

    Wir wären gern gekommen, waren jedoch auf dem Stromseminar in Schönau
    https://www.youtube.com/watch?v=YElBHa6OgYY

    Leben, Lieben Lachen gehört zu einem engagierten Leben wie Eurem dazu. Hierzu passend speziell für Euch beiden Hübschen ein neues Video vom völlig zensurfreien „Störsender“ (liebe Gedanken hierbei an Dieter Hildebrandt, der leider nie mehr mitstören kann)
    http://www.stoersender.tv/Sendungen/youtube.html
    „Wir dürfen uns das lieben, leben und tanzen nicht vermiesen lassen“ von Cynthia Nickschas

    Antworten
  4. Johnny

    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Ehe, Sonnenflüsterer!
    Deine Blogs motivieren mich seit vielen Jahren, wenn ich auch mal die Schnauze voll habe. Vielen Dank!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.