Preisträger des Deutschen Solarpreises 2015

Da bin ich aber sprachlos und kann nur sagen. Vielen Dank an Eurosolar für den Deutschen Solarpreis in der Kategorie Lokale oder regionale Vereine/Gemeinschaften für MetroploSolar Rhein-Neckar e.V., Mannheim!

Mein Netzwerk in dem ich seit gut zehn Jahren aktiv und Gründungsmitglied bin! Natürlich haben wir den Preis hauptsächlich unserem wortgewaltigen Geschäftsführer Daniel Bannasch zu verdanken. Danke Daniel! Babbel weiter so…
Was der Bursche in den zehn Jahren mitgemacht hat, geht auf keine Kuhhaut! Inzwischen mehr als 300 Pioniere, Träumer, geniale Erfinder, ordentliche Netzbetreiber, ungeduldige Umstürzler, Blogger, Politiker, Solateure, Freaks, Bastler und natürlich einem Sonnenflüsterer die ihm ständig auf der Pelle liegen!

Aber erst möchte ich auch die weiteren Preisträger erwähnen:

Solares Bauen und Stadtentwicklung – Leuphana Universität Lüneburg
Industrielle, kommerzielle oder landwirtschaftliche Betriebe/Unternehmen
– Ihr Bäcker Schüren, Hilden
Transportsysteme – SolarCar-Projekt der Hochschule Bochum
Bildung und Ausbildung – Solar-Institut Jülich
Eine-Welt-Zusammenarbeit – Europa-Universität Flensburg
Städte/Gemeinden, Landkreise und Stadtwerke – Stadtwerke Wolfhagen GmbH + Landkreis Schmalkalden-Meiningen
Medien – Malte Kreutzfeldt, Berlin
Sonderpreis für persönliches Engagement – Prof. Dr. Martha Ch. Lux-Steiner, Berlin

Herzlichen Glückwunsch an alle zumindest schon mal vorab denn es dürfte klar sein:

Der Sonnenflüsterer kommt zur Verleihung des Deutschen Solarpreises 2015 nach Schwelm ins Ibach-Haus (Wilhelmstraße 41, 58332 Schwelm). Zwischen 15 und 18 Uhr

Die persönlichen Glückwünsche werde ich dann vor Ort übermitteln. Klar dass ich mich über die Auszeichnung von Metropolsolar am meisten freue. Aber für Martin Rühl von den Stadtwerken Wolfhagen GmbH freue ich mich ebenso. Er war bereits 2011 auf „unsere“ Veranstaltung Voller Energie als Referent und auf so manchem Kongress saßen wir beisammen.

Ebenfalls spannend finde ich Malte Kreutzfeld der den Solarpreis 2015 in der Kategorie Medien erhält. Damit ist er direkter Nachfolger von „meinen“ Energiebloggern! Sein Buch „das Strompreiskomplott“ kann ich jedem nur empfehlen.

Auf die Vorstellung der Professorin Martha Ch. Lux-Steiner bin ich natürlich super gespannt. Nachdem im letzten Jahr Jürgen Döschner den Deutschen Solarpreis für sein persönliches Engagement erhielt und er jetzt den tollen Artikel über die Aktion in Garzweiler veröffentlichte kann Frau Lux-Steiner sicherlich auch mit einer tollen Vita aufwarten.

Da werden richtig Erinnerungen wach. 😉

Mit der 2015er Solarpreisverleihung komme ich zum dritten Mal in Folge als Preisträger zur Veranstaltung. Es freut und ehrt mich ungemein dass ich schon 2013 den Preis für mein persönliches Engagement von Eurosolar erhielt. Dann im letzten Jahr mit der jungen wilden Energieblogger Truppe zum zweiten mal eine Ehrung abbekommen habe und jetzt als Gründungsmitglied mit Metropolsolar nochmal….

Eurosolar nochmals danke! Macht weiter so… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *