Repowerte PV Anlage produziert Strom, aber…

Yes we can!

Meine alte PV Anlage (4,32 kWp) hab ich ja abgebaut und durch eine Neue PV Anlage (8,88 kWp) ersetzt. Heute wurde der Wechselrichter angeschlossen! Damit habe ich den Anspruch auf 18,73 Cent je KWh für die nächsten 20 Jahre gesichert.
Wechselrichter

Natürlich muß dies noch vom Netzbetreiber bestätigt werden. Aber die 477 Watt AC Leistung sind hiermit dokumentiert. Am Sonntag fliege ich ja in Urlaub und bin erst einmal für ca. 14 Tage out of order. In der Zwischenzeit soll natürlich noch die PV Anlage mit einem ordentlichen Einspeisezähler versehen werden. Ab dann fließt der Strom endlich wieder vom Dach in mein Haus.

Ach da fällt mir ja was ein Herr Altmaier und H. Rösler. Wie wäre es denn wenn ich eine Entschädigung bekäme so wie die Offshore Windräder doch auch. Gut es wäre “dreifach ungerecht” den Verbrauchern gegenüber. Aber ich wäre richtig glücklich wenn ich für jeden Tag einen Ausfallsentschädigung bekäme. Schließlich habe ich alles dafür getan mein Kraftwerk zu erstellen und nur weil der Netzbetreiber die Anlage nicht ans Netz nimmt fehlen mir Einnahmen. Ich fordere also eine Entschädigung! Was für Offshore gilt sollte für Sonnenenergie auch gelten! Oder als Kompromiss könnte ich mir noch gefallen lassen wenn ich nix kriege sollten die Offshore Betreiber auch nix kriegen. Ich glaube, daß wäre das gerechteste.

Aber dies sind ja nur die Meinung eines kleinen Solarmafiosi auf den werden Sie doch nicht hören Herr Altmaier und Herr Rösler, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.