Weil Toaster keinen Strom produzieren …

…darf sie jeder an das Stromnetz anschließen. Da interessiert sich auch niemand für, wie riskant die Teile sind. Schaut selbst: IMG_0571a

Auf vielen Frühstücktischen stehen diese Teile mit einem offenen elektrischen Teil. Das macht aber nix, denn der Toaster verballert ja Energie! Da darf es auch mal ein wenig gefährlicher sein. Dass weiß doch jeder, dass er nicht in die Schlitze greifen darf, da ist es ja auch heiß!

Dem Netzbetreiber ist es wurscht ob in den Häusern Toaster stehen! Wenn wir aber ein Plug In System am Balkon anbringen, dann wird der Netzbetreiber aber hellhörig. Es könnte ja gefährlich sein! Da interessiert es auch nicht dass die VDE Normen eingehalten werden. Der Wechselrichter könnte ja seiner normalen Funktion mal nicht nachkommen, und wenn dann die Sonne scheint und der Stecker aus der Steckdose gezogen ist, ja dann, dann könnte es passieren! Ein unbedarfter langt an den Stecker!!! Eine Gefahr die an den Haaren herbeigezogen ist…

Ich habe viel Verständnis für Sicherheit, aber was zu weit geht, geht zu weit. Ein Toaster verbraucht 1.000 Watt unser Modul produziert maximal 250 Watt. Der Toaster wir richtig heiß und jeder kann mit Messer oder Gabel leicht in die Schlitze reinstochern. Vom Plug In Modul geht im ordnungsgemäßen Betrieb keine Gefahr aus. Weder thermisch noch elektrisch. Auch im inzwischen veröffentlichten Radiobericht von HR4 (25.3. 9:30 Uhr Länge 5:07 min. ab 1:11 min.)  wird vom Netzbetreiber wieder mal nur blumig umschrieben was eingehalten werden muss. Aber der Werbespruch „wir treiben die Energiewende voran“ war natürlich wichtig. Ich bin gespannt ob der nächste Netzbetreiber sich ebenso kooperativ anstellt oder ob er noch boxbeiniger im Stall steht. Ich bin gespannt. Wir suchen immer noch Mitstreiter die bereit sind ein Plug In Modul zu betreiben. Einfach hier im Blog sich melden oder aus dem Impressum meine Mail entnehmen und schon stehen die Experten vom Netzwerk Metropolsolar Rhein Neckar mit Rat und Tat zur Seite.

Was ich nicht suche sind die Bedenkenträger die mir Argumente liefern wie es richtig gemacht werden müsste. Wer es weiß soll es selber machen! Ich kümmer mich um die Plug In Module (Solar2go) und mir ist es egal ob es Zwergen Solar oder Guerilla PV Systeme sind. Hauptsache der Strom fließt!  🙂

2 Gedanken zu „Weil Toaster keinen Strom produzieren …

  1. Rainer

    Tja, da muss ich unbedingt auch diese trügerische Hoffnung zerstören !

    Selbstverständlich interessiert VDE auch Dein – unser aller Toaster – um Deinen ansonsten weitgefassenten Horizont noch mehr zu erweitern, hier ein Link der sich mit allerlei „Prüfsonden, Prüffinger, Zugangssonden und Objektsonden“ befasst – nicht ganz neutral, es gibt noch andere Hersteller solcher Objekte (damit das keiner für Schleichwerbung hält) :
    http://www.stahl-prueftechnik.com/pruefsonden.0.html

    Bitte fass nun nicht aus lauter Verzweiflung in Deinen Toaster – falls doch, zieh den Schukostecker zuvor aus der zugehörigen Schluckosteckdose – und genieße, wenn (später) der Schmerz nachlässt. Kurze Verweildauer – wenig Schaden !

    Übrigens el. Bügeleisen sind noch viel gefährlicher und dürfen dennoch eingeschaltet werden – el. Rassenmäher fressen jährlich einige Zehen und in günstigen Fällen, das Kabel ihrer unachtsamen Besitzer. Im Haushalt gibt es zahlreiche Gerätschaften mit denen sich achtlos hantierende Zeitgenossen treffsicher entleiben können.

    Auch wenn Du mich (zurecht – ganz zu recht !) für einen „Bedenkenträger“ hältst, mir liegt dabei nur Dein Wohl am Herzen. Bei Strom kommt es ähnlich wie beim Beton, doch sehr darauf an, „was man damit macht“ – schade das Bildchen habe ich nicht mehr – dort fand sich ein US-amerikanischer „Elektrischer Stuhl“ um das deftig zu illustrieren….

    Antworten
  2. Timm

    Mich regt das auch auf. Habe zwei Module.
    Jeweils 230 Watt. Eins an einem exklusiven Stromkreis. Eins an einem Stromkreis wo nur zwei Außenleuchten mit Bewegungsmelder der anhängen.
    Das EVU will das von einem eingetragenen Installateur bestätigt haben. Aber die, die das können, machen es nicht, weil man ja den eigenen Kram verkaufen will. Die Anderen haben keine Ahnung.
    Der Vergleich mit dem Toaster ist gut.
    VDE 4105 is gut und recht. Aber dann muss doch auch mal gut sein?!
    Könnte gut per E-Mail Tipps gebrauchen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.